Protestbanner zum chilenischen Missbrauchsskandal
Protestbanner zum chilenischen Missbrauchsskandal

08.09.2018

Chiles Militärbischof unter Vertuschungsverdacht Weiterer Fall

 Im chilenischen Missbrauchsskandal gerät offenbar auch Militärbischof Santiago Silva unter Vertuschungsverdacht. Der derzeitige Präsident der Chilenischen Bischofskonferenz werde demnächst zur Vernehmung vorgeladen, heißt es in einem Bericht.

Grund für die Vernehmung sei, dass Militärbischof Santiago Silva "schwerwiegende Akte von Pädophilie" gedeckt haben soll, berichtete das italienische Portal "Il Sismografo" (Samstag). Entsprechende Informationen wolle die chilenische Justiz nicht dementieren, hieß es dort.

Dem Bericht zufolge haben Ermittler inzwischen den früheren Bischof von Osorno verhört. Juan Barros soll in mindestens zwei Fällen den Kindesmissbrauch durch einen Geistlichen mitbekommen, aber nicht gemeldet haben. Einzelheiten zu der Befragung teilte die Staatsanwaltschaft nicht mit.

Franziskus hat bislang fünf Rücktrittsangebote angenommen

Auch der Erzbischof von Santiago de Chile, Kardinal Ricardo Ezzati, soll wieder auf der Verhörliste der Ermittler stehen. Mitte August hatte er einen gerichtlichen Vernehmungsaufschub erreicht. Nun müsse er sich in der ersten Oktoberhälfte vor der Justiz erklären, so "Il Sismografo". Ihm wird ebenfalls Vertuschung von Kindesmissbrauch durch Geistliche vorgeworfen.

Seit Monaten erschüttert ein Missbrauchsskandal die katholische Kirche in Chile. In einem historischen Schritt hatten im Mai 32 chilenische Bischöfe Papst Franziskus wegen der Vorgänge ihren Rücktritt angeboten. Bisher nahm das Kirchenoberhaupt fünf davon an.

(KNA)

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 12.11.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • EKD-Synode will sich mit dem Thema Missbrauch beschäftigen
  • Beteiligung erwünscht: Kirchenvorstandswahlen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 100 Jahre Frauenwahlrecht - Was die Kirche damals dazu sagte
  • Was macht eigentlich der Kirchenvorstand?
  • Waldbrände in den USA
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • 100 Jahre Frauenwahlrecht - Was die Kirche damals dazu sagte
  • Was macht eigentlich der Kirchenvorstand?
  • Waldbrände in den USA
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • EKD Synode: Was glauben Jugendliche?
  • Angela Merkel zu 100 Jahren Frauenwahlrecht
  • Neue interaktive Ausstellung im Kölner Museum Schnütgen
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • EKD Synode: Was glauben Jugendliche?
  • Angela Merkel zu 100 Jahren Frauenwahlrecht
  • Neue interaktive Ausstellung im Kölner Museum Schnütgen
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • EKD-Synode will sich mit dem Thema Missbrauch beschäftigen
  • Kirchenvorstandswahlen: Was macht eigentlich der Kirchenvorstand?
  • EKD Synode: Was glauben Jugendliche?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen