Missbrauchsfälle in chilenischer Kirche
Symbolbild: Missbrauch in der Kirche

07.08.2018

US-Bischof erwartet niederschmetternden Missbrauchsbericht "Traurig und tragisch"

Eine Untersuchungskommission ist in sechs Diözesen Pennsylvanias Missbrauchsfällen in der katholischen Kirche nachgegangen. Der Bischof von Pittsburgh hat sich nun im Vorfeld der Veröffentlichung des Berichts an die Gläubigen gewendet.

Mit klaren Worten hat der Bischof von Pittsburgh, David Zubik, die Gläubigen auf die Veröffentlichung des Untersuchungsberichts über Missbrauchsfälle in den sechs Diözesen Pennsylvanias vorbereitet. Der Bericht werde traurig und tragisch ausfallen, schrieb Kubik in einer Erklärung, die am Wochenende in allen Gottesdiensten seiner Diözese verlesen wurde. Weiter heißt es: "Ich möchte, dass Sie wissen, dass unsere Diözese mit der Staatsanwaltschaft und der Untersuchungskommission zusammengearbeitet hat. Wir haben nicht versucht, den Bericht zu blockieren."

Fast 90 Prozent aller gemeldeten Missbrauchsfälle in der Diözese Pittsburgh, hätten sich vor 1990 ereignet, sagte Bischof Zubik und fügte hinzu: "Jeder Akt sexuellen Missbrauchs von Kindern ist schrecklich, egal wie lange es her ist". In dem Bericht, dessen Veröffentlichung zwischen Mittwoch und dem 14. August erwartet wird, sind Missbrauchsfälle aus mehr als 70 Jahren dokumentiert.

Eine schriftliche Zusicherung zur aktuellen Situation

Mit Blick auf sexuelle Übergriffe auf Minderjährige sagte Kubik, er könne allen versichern, dass es aktuell "keinen Priester oder Diakon im Dienst gibt, gegen den ein begründeter Vorwurf erhoben worden" sei. Am Tag der Vorstellung der Untersuchungsergebnisse würden auch die Namen der Beschuldigten publik gemacht.

Der Oberste Gerichtshof von Pennsylvania hatte Ende Juli eine redigierte Version des Berichts freigegeben, nachdem ein Gericht im Juni die Veröffentlichung des vollständigen Berichts gestoppt hatte. Es sollten noch Beschwerden von einigen Betroffenen geprüft werden, hieß es damals.

Zubik hat angekündigt, dass bei glaubwürdigen Anschuldigungen gegen ein Mitglied des Klerus sofort die Entfernung aus dem Amt und eine Meldung bei den Strafverfolgungsbehörden folgten. Neben Pittsburgh sind die fünf Diözesen Harrisburg, Greensburg, Allentown, Scranton und Erie Gegenstand des Untersuchungsberichts.

(KNA)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Landfunk
  • Karneval in Venedig
  • Blickpunktwoche : Wie man die Liebe erhält
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Das Wort zum Samstag mit Willibert Pauels
  • DOMRADIO.DE präsentiert das "Team der Woche"
  • Kölsche Band Miljö zum Karnevals Countdown
  • Bilanz zur Berlinale
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Das Wort zum Samstag mit Willibert Pauels
  • DOMRADIO.DE präsentiert das "Team der Woche"
  • Kölsche Band Miljö zum Karnevals Countdown
  • Bilanz zur Berlinale
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff