Rohingya-Flüchtlinge in Bangladesch
Rohingya in Bangladesch

25.05.2018

Religionsvertreter fordern Ende der Gewalt in Myanmar "Religionen für den Frieden"

Religionsvertreter verschiedener asiatischer Länder haben Myanmar vorgeworfen, Religion benutzt zu haben, um die Gesellschaft zu spalten. Zum Abschluss einer Konferenz veröffentlichten sie eine gemeinsame Erklärung.

Der Missbrauch von Religion für politische Zwecke stehe im Widerspruch zu den "fundamentalen Dogmen der religiösen Traditionen der Welt und schafft Hass, Diskriminierung und Gewalt", hieß es einer am Freitag in Rangun veröffentlichten Erklärung zum Abschluss einer gemeinsam mit der internationalen Nichtregierungsorganisation "Religionen für den Frieden" organisierten Konferenz.

"Sorgfältige und transparente Untersuchung"

Vor dem Hintergrund der gewaltsamen Vertreibung der muslimischen Minderheit der Rohingya durch die Armee im vergangenen Herbst forderten die Religionsvertreter von der Regierung Myanmars eine "sorgfältige und transparente Untersuchung" der in Rakhine und andernorts begangenen Verbrechen. Die Vereinten Nationen hatten die Vertreibung von rund 700.000 Rohingya-Angehörigen als "ethnische Säuberung" und "Völkermord" bezeichnet.

Auch im mehrheitlich christlichen Kachin-Staat und im benachbarten nördlichen Teil des Shan-Staates geht die Armee seit Jahren gegen sogenannte ethnische Unabhängigkeitsarmeen vor. Mehr als 100.000 Menschen sind vor den Kämpfen geflohen und leben unter schwierigsten humanitären Bedingungen in Flüchtlingslagern.

Konferenz mit Muslimen, Buddhisten, Hindus und Christen

An der zweitägigen Konferenz nahm von katholischer Seite unter anderen der Erzbischof von Rangun, Kardinal Charles Bo, teil. Unter den Teilnehmern aus den asiatischen Nachbarländern Myanmars waren Muslime, Buddhisten, Hindus und protestantische Christen.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Mit Schwester Katharina durch die Osterzeit

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen durch die Fasten- und Osterzeit.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

Glockenkarte Kölner Dom

Verschicken Sie pünktlich zum Pfingsfest eine ganz besondere Grußkarte mit dem Geläut des Kölner Doms!

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.05.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • 72-Stunden-Aktion der Katholischen Jugend läuft
  • Ökumenisches Netzwerk unterstützt "Fridaysforfuture"
  • Vor dem Pokalfinale: Fussball nur noch Kommerz?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Hinter den Kulissen: BDKJ 72-Stunden-Aktion - Wie organisiert man sowas?
  • "Fridays for Future" - Große Demo auf dem Roncalliplatz in Köln
  • "Die Zerstörung der CDU": Das Rezo-Video
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Hinter den Kulissen: BDKJ 72-Stunden-Aktion - Wie organisiert man sowas?
  • "Fridays for Future" - Große Demo auf dem Roncalliplatz in Köln
  • "Die Zerstörung der CDU": Das Rezo-Video
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • #nohatefamily: Streetart-Künstler gegen den Hass
  • Auf Augenhöhe: Ausstellung "Eye Contact" in Köln
  • Gemeinsam für Afrika: Kinderschuhe auf der Domplatte
16:00 - 17:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • #nohatefamily: Streetart-Künstler gegen den Hass
  • Auf Augenhöhe: Ausstellung "Eye Contact" in Köln
  • Gemeinsam für Afrika: Kinderschuhe auf der Domplatte
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • #nohatefamily: Streetart-Künstler gegen den Hass
  • "Die Zerstörung der CDU": Das Rezo-Video
  • Vor dem Pokalfinale: Fussball nur noch Kommerz?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff