Rodrigo Duterte
Rodrigo Duterte

25.04.2018

Philippinen weisen missliebige Ordensfrau endgültig aus "Was bilden Sie sich ein?"

Die Streitigkeiten um die auf den Philippinen tätige Ordensfrau und Menschenrechtlerin Patricia Fox gehen weiter. Wegen ihrer Kritik an der Politik von Präsident Duterte muss die 71-Jährige Australierin das Land binnen 30 Tagen verlassen.

Das berichteten philippinische Medien am Mittwoch. "Sie hat sich in Aktivitäten engagiert, die gemäß den Bedingungen ihres Visums nicht zulässig sind", sagte ein Sprecher der Einwanderungsbehörde. Das Visum erlaube ihr Missionsarbeit, aber keine politischen Aktivitäten. Fox, die seit mehr als zwei Jahrzehnten auf den Philippinen tätig ist, war bereits am Montag voriger Woche vorübergehend von der Einwanderungsbehörde festgenommen worden.

Ihr Anwalt wies den Vorwurf der Verletzung der Visumsbestimmungen als haltlos zurück. Fox' Engagement für Frieden, soziale Gerechtigkeit und Menschenrechte von Bauern, Ureinwohnern, Arbeitern und Armen stehe im Einklang mit ihrer Missionsarbeit, betonte Rechtsanwalt Jobert Jahilga in philippinischen Medien. Die Ordensfrau kann binnen zehn Tagen gegen ihre Ausweisung Widerspruch einlegen.

"Eine Verletzung der Souveränität"

Die vorübergehende Festsetzung von Schwester Fox vergangene Woche geht auf Dutertes persönliche Anordnung zurück, wie er nach anfänglichen Dementis einräumte. In einer Reihe von öffentlichen Erklärungen beschimpfte er die Ordensfrau. "Jedesmal, wenn Sie den Mund aufmachen, beleidigen Sie uns", sagte Duterte. In einer Rede vor Armeeangehörigen rief er: "Sie sind eine Ausländerin! Was bilden Sie sich ein? Nein, das ist eine Verletzung der Souveränität (der Philippinen)." In einem Interview des australischen Senders ABC sagte Fox zu den Ausfällen des Präsidenten: "Er ist offensichtlich wütend. Das ist beängstigend." Die katholische Ordensfrau engagiert sich besonders für die Landrechte armer Bauern und Ureinwohner auf Mindanao.

Duterte hat in seiner zweijährigen Amtszeit mehrfach Drohungen gegen Menschenrechtsaktivisten ausgestoßen. Im März beschuldigte er eine Organisation, sich von "Drogenbaronen" gegen ihn instrumentalisieren zu lassen. Im Sommer 2017 wies er die Polizei an, Menschenrechtsaktivisten zu erschießen, die im Drogenkrieg "die Gerechtigkeit behindern", zitierten ihn philippinische Medien. Am vorvergangenen Sonntag hatte die Einwanderungsbehörde dem sozialistischen EU-Abgeordneten Giacomo Filibeck, einem Kritiker von Dutertes "Drogenkrieg", die Einreise verweigert.

(KNA)

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfen in Fulda: Artikel, Videos, Bilder und Interviews.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Ab Montag, 16. September wieder jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.09.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Das war der Gipfel: Misereor zur UN-Klimakonferenz mit Angela Merkel
  • Herbst der Kirche? Deutsche Bischöfe in Fulda versammelt
  • Rebell: Paracelsus wollte Glauben und Medizin vereinen
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • KJG sucht Dialog mit deutschen Bischöfen
  • Greta Thunberg beim UN-Klimagipfel
  • Neues Frauenhaus in Remscheid
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • KJG sucht Dialog mit deutschen Bischöfen
  • Greta Thunberg beim UN-Klimagipfel
  • Neues Frauenhaus in Remscheid
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff