Blick auf das Kerzenmeer in der Grabeskirche
Blick auf das Kerzenmeer in der Grabeskirche

07.04.2018

Feuerwunder zu Ostern in Jerusalem Tradition mit Flammen

​In Jerusalem ist das Feuerwunder zu Ostern erwartungsgemäß eingetreten. Unter lautem Jubel der Gläubigen wurde am Samstagmittag während der orthodoxen Zeremonie das "Heilige Feuer" aus dem Grab Jesu an die Wartenden weitergereicht.

Nach dem Volksglauben entzündet sich die Flamme alljährlich auf übernatürliche Weise in der Kapelle, die als Ort des Begräbnisses und der Auferstehung Jesu verehrt wird. Erneut wurde die Feier live auf Großleinwänden sowie auf Facebook übertragen.

Höhepunkt der Osterfeiern in Jerusalem

Die über 1.200 Jahre alte Feier gilt als Höhepunkt der alljährlichen Osterfeiern in Jerusalem, zu der jedes Jahr Tausende Besucher anreisen. Die Flamme wird an die Gläubigen in der überfüllten Kirche und in den Altstadtgassen weitergegeben. Dem Volksglauben zufolge verursacht das Feuer aus dem Heiligen Grab in den ersten 33 Minuten, nachdem es entzündet wurde, keine Verbrennungen.

Bereits in der Nacht hatten israelische Sicherheitskräfte rund um die Grabeskirche sowie an den Zugängen zur Altstadt zahlreiche Sperren errichtet. Seit den frühen Morgenstunden harrten Tausende Pilger an den verschiedenen Toren zur Altstadt aus. Die Polizei habe die Sicherheitsvorkehrungen in und um die Altstadt verstärkt, sagte Polizeisprecher Micky Rosenfeld. An der Feier in der Grabeskirche nahmen nach seinen Angaben mehr als 7.000 Menschen teil.

Von Jerusalem nach Moskau

Seit Donnerstag waren Tausende orthodoxe Pilger zu den zentralen Feiern des Leidens und der Auferstehung Jesu geströmt. Aufgrund der unterschiedlichen Kalenderberechnungen fällt der Ostersonntag für die Ostkirchen in diesem Jahr erst auf den 8. April.

Laut russischen Medienberichten soll die Flamme aus der Grabeskirche noch am Nachmittag nach Russland gebracht werden. Dort werde das Osterlicht am Samstagabend von orthodoxen Gläubigen auf dem Flughafen Moskau-Wnukowo erwartet. Von Moskau aus soll das heilige Feuer in Spezialbehältern über das ganze Land verteilt werden. Der Brauch, die Osterflamme aus Jerusalem nach Russland zu bringen, besteht seit 2003. Auch Delegationen aus Bulgarien und Rumänien kündigten laut Medienberichten an, das heilige Feuer noch am Samstagabend in ihre Länder zu bringen.

(KNA)

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Statement zur Missbrauchs-Studie.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Streit in der SPD nach Beförderung des Verfassungsschutzchefs
  • Gib uns Frieden! - heute Friedenskonzert im Kölner Dom
  • Was tun gegen zu hohe Mieten?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag der Religionen - Moscheebeirat auflösen, ja oder nein?
  • BDKJ feiert Weltkindertag in Köln
  • Kinderschutzbund fordert Bildungsgerechtigkeit
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Tag der Religionen - Moscheebeirat auflösen, ja oder nein?
  • BDKJ feiert Weltkindertag in Köln
  • Kinderschutzbund fordert Bildungsgerechtigkeit
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Weinlese im Kloster
  • Meisner-Auktion im Kunsthaus Lempertz
  • Vorwürfe an Papst em. Benedikt XVI
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Weinlese im Kloster
  • Meisner-Auktion im Kunsthaus Lempertz
  • Vorwürfe an Papst em. Benedikt XVI
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen