Weltweit werden Christen verfolgt
Weltweit werden Christen verfolgt
Boko Haram zerstörte Kirchengebäude in Marraraba im Norden des Bundesstaates Adamawa in Nigeria
Boko Haram zerstörte Kirchengebäude in Marraraba im Norden des Bundesstaates Adamawa in Nigeria

29.11.2017

Bischöfe beklagen Not von verfolgten Christen in Nigeria Christen leiden unter islamistischer Gewalt

Die Deutsche Bischofskonferenz hat ihre Solidarität mit verfolgten Christen weltweit bekräftigt. Dazu stellte sie eine Arbeitshilfe zur Situation der Christen in Nigeria vor. Immer wieder kommt es zu Anschlägen durch die Gruppe Boko Haram.

Die Veröffentlichung am Mittwoch in Berlin ist nach Angaben der Bischöfe Teil der Initiative "Solidarität mit verfolgten und bedrängten Christen in unserer Zeit". Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick erklärte, vor allem im Norden Nigerias litten besonders die Christen an den Auswirkungen islamistischer Gewalt. Regelmäßig komme es in der Region zu Attentaten, Entführungen und brutaler Gewalt durch die Gruppe Boko Haram, so der für die Weltkirche zuständige Erzbischof. Dem Terror der Gruppe seien seit 2009 rund 20.000 Menschen zum Opfer gefallen.

Schick hob in diesem Zusammenhang die Bemühungen um interreligiöse Verständigung hervor. Das gemeinsame Engagement der Kirche und der lokalen muslimischen Würdenträger für den Frieden habe das Verhältnis in einigen Regionen entspannt. Schick hatte im vergangenen April Nigeria besucht.

Friedliche religiöse Koexistenz verlange entschiedenen Einsatz

Der Präsident des Internationalen Katholischen Missionswerks Missio in Aachen, Klaus Krämer, betonte, dass eine friedliche religiöse Koexistenz entschiedenen Einsatz verlange, auch angesichts bitterer Rückschläge. Dazu gehöre auch die Freiheit des einzelnen Menschen, sich zu seinem Glauben zu bekennen, ihn zu praktizieren sowie ihn frei wählen zu können.

Die Initiative der deutschen Bischöfe wurde 2003 gestartet, um für die Lage bedrohter Christen zu sensibilisieren. Mit Publikationen und Veranstaltungen soll auf die teilweise dramatischen Verhältnisse christlichen Lebens in verschiedenen Teilen der Welt aufmerksam gemacht werden. Zudem besuchen die Bischöfe unter Druck stehende Ortskirchen und treffen sich dazu mit Politikern in Deutschland.

(KNA)

Die schönsten Lieder des Mitmach-Chorfestivals

Das Mitmach-Chorfest in der Kölner Lanxess-Arena mit 15.000 Teilnehmern aus allen kirchenmusikalischen Gruppen des Erzbistums. Jetzt alle Videos verfügbar!

Programm im Advent und an Weihnachten

Das volle Programm im DOMRADIO und auf DOMRADIO.DE!

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 12.12.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Jens Spahn und der Katholizismus
  • "Macht Licht an": Aktion der kfd gegen Missbrauch in der Kirche
  • „Mut ist … Kaffeetrinken mit der Angst: 40-mal anfangen“
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Sondertermin für Blutspende am 23.12.
  • Die Situation in Straßburg nach dem Anschlag
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Sondertermin für Blutspende am 23.12.
  • Die Situation in Straßburg nach dem Anschlag
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    13.12.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 11,7b.11–15

  • Essensausgabe für Bedürftige
    13.12.2018 20:00
    Anno Domini

    Marie Juchacz gründet die Arbe...

  • Matthäusevangelium
    14.12.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 11,16–19

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.