Hinduistischer Tempel (Symbolbild)
Hinduistischer Tempel (Symbolbild)

11.11.2017

Blasphemievorwurf - Muslime verwüsten Hindu-Dorf in Bangladesch Racheakt nach Gerücht

Bei Ausschreitungen Tausender Muslime gegen Hindus in Bangladesch ist ein Mensch getötet worden, 20 erlitten Verletzungen. Auslöser der Gewalt soll die negative Äußerung eines Hindus über Mohammed gewesen sein.

Wie Medien in Bangladesch am Samstag berichteten, soll sich ein jugendlicher Hindu in dem Hindu-Dorf Thakurbari auf seiner Facebook-Seite verächtlich über den Propheten Mohammed geäußert haben.

Häuser niedergebrannt

Daraufhin seien mehr als 10.000 Muslime aus mehrheitlich muslimischen Nachbarorten nach Thakurbari gezogen, wo sie Häuser von Hindus niedergebrannt, drei Tempel zerstört und Geschäfte geplündert hätten.
Die Polizei habe zur Beendigung der Gewalt Knüppel, Tränengas und Gummigeschosse eingesetzt.

Ein muslimischer Gewalttäter sei bei dem Polizeieinsatz ums Leben gekommen.

Zunehmende Gewaltakte

Seit 2012 hat die Zahl der Gewalttaten islamistischer Gruppen gegen Christen, Hindus und Buddhisten sowie die muslimischen Minderheiten der Schiiten und Ahmadiyya in Bangladesch stark zugenommen. Atheisten, säkulare Blogger und liberale Muslime wurden Opfer von Mordanschlägen.

2012 wurden in Cox's Bazar 12 buddhistische Tempel und Klöster sowie 50 Häuser von Buddhisten zerstört.

Tempel unter Polizeischutz

Zur Verhinderung von Anschlägen als Rache für die gewaltsame Vertreibung von Hunderttausenden muslimischen Rohingya aus Myanmar stehen in Dhaka, Chittagong und Cox's Bazar buddhistische Tempel unter Polizeischutz. Vom 30. November bis 2. Dezember besucht Papst Franziskus Bangladesch. Das Motto der Reise ist "Harmonie und Frieden".

(KNA)

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 15.08.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    15.08.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 1,39–56

  • Eröffnungsgottesdienst der 36. Generalversammlung der Jesuiten
    15.08.2018 09:10
    Anno Domini

    Wie Ignatius von Loyola die Wi...

  • Touristen besuchen den Kölner Dom
    15.08.2018 09:20
    Anno Domini

    Grundsteinlegung des Kölner Do...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen