Jesus ist ein Affe, Maria eine Kuh: Graffiti in Israel
Jesus ist ein Affe, Maria eine Kuh: Graffiti in Israel

21.09.2017

Heiligland-Bischöfe verurteilen Kirchenschändung "Bedauerlich und ärgerlich"

Die katholischen Bischöfe des Heiligen Landes haben die Schändung der Sankt-Stephans-Kirche im israelischen Beit Dschamal verurteilt.

"Es ist bedauerlich und ärgerlich, dass wir damit beschäftigt sind, solche kriminellen Akte zu verurteilen, die sich in den letzten Jahren oft wiederholt haben, während wir seitens der staatlichen Behörden beinahe keine Sicherheits- oder Erziehungsmaßnahmen gegen diese gefährlichen Phänomene sehen", heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Stellungnahme.

Großer Schaden

Bei dem von unbekannten Tätern verübten Übergriff auf die nahe Beit Schemesch gelegene Kirche des Salesianerkonvents wurde laut Mitteilung großer Schaden angerichtet.

Unter anderem wurden Christus-Ikonen aus Glas sowie eine Marienstatue zerstört. Die Bischöfe riefen den Staat dazu auf, die Täter zu bestrafen und weitere derartige Übergriffe zu verhindern.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 18.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Wie ist Kirche für das Zeitalter für 3.0 aufgestellt?
  • Sternberg zur Debatte muslimische Feiertage
  • Herbst 1977: Die Schleyer-Entführung
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar