Kardinal Cormac Murphy-O´Connor, emeritierter Erzbischof von Westminster, ist tot
Kardinal Cormac Murphy-O'Connor ist in der Kathedrale von Westminster beigesetzt worden

13.09.2017

Londoner Kardinal beigesetzt - anglikanischer Primas dabei Abschied in Westminster

Der britische Kardinal Cormac Murphy-O'Connor ist am Mittwoch in der Kathedrale von Westminster beigesetzt worden. An der Zeremonie in seiner Londoner Bischofskirche nahmen laut britischen Medienberichten 47 Bischöfe und 250 Geistliche teil.

Insgesamt waren demnach rund 1.200 Gäste anwesend, darunter auch der Primas der anglikanischen Staatskirche, Erzbischof Justin Welby, sowie sein Amtsvorgänger Rowan Williams. Auch die frühere irische Staatspräsidentin Mary McAleese war unter den Besuchern. Den Gottesdienst leitete Murphy-O'Connors Nachfolger, Kardinal Vincent Nichols.

Murphy-O'Connor, der die Londoner Erzdiözese Westminster von 2000 bis 2009 leitete und damit ranghöchster Vertreter der rund vier Millionen Katholiken in England und Wales war, war Anfang September nur wenige Tage nach seinem 85. Geburtstag gestorben. Er wurde auf eigenen Wunsch in einer Gruft im Herzen der Kathedrale beigesetzt, wo sich viele Menschen zum Gebet aufhalten.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Freitag, 17.11.2017

Video, Freitag, 17.11.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.11.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Jamaika-Gespärche gescheitert
  • Heute ist Weltkindertag
  • 70. Hochzeitstag Königin Elisabeth
10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

10:00 - 12:00 Uhr

Weltweit

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Weltweit

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar