Eine kenianische Wahlhelferin in Nairobi.
Eine kenianische Wahlhelferin in Nairobi.

08.08.2017

Wahl in Kenia: Bischöfe rufen zu friedlicher Abstimmung auf Für ein Klima der Gewaltfreiheit

Zehn Jahre nachdem eine Wahl Kenia an den Rand eines Bürgerkriegs geführt hat, wird in dem ostafrikanischen Land nun erneut gewählt. Die katholische Kirche will die Bürger animieren, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Vor den Wahlen in Kenia haben die katholischen Bischöfe des Landes die Bürger zur Stimmabgabe aufgerufen. Alle sollten von ihrem verfassungsmäßigen Recht Gebrauch machen und eine Führung wählen, die zur Integration fähig sei, sagte der Vorsitzende der Kenianischen Bischofskonferenz, Bischof Philip Anyolo, laut dem Sender Radio Vatikan am Montag. Zugleich mahnte er die staatliche Wahlkommission, für eine "gerechte, gleiche, transparente, glaubwürdige und friedliche" Abstimmung zu sorgen.

Die Kirche bot sich an, mit allen Beteiligten des Wahlverfahrens am Dienstag zusammenzuarbeiten. An die Medien gewandt betonten die Bischöfe, diese spielten eine "entscheidende Rolle". Unerlässlich sei eine objektive Berichterstattung, um ein Klima der Gewaltfreiheit zu schaffen und eine Kultur der Gerechtigkeit, des Friedens und der Versöhnung zu fördern.

Unzufriedenheit in der Bevölkerung

Rund 20 Millionen Kenianer sind am Dienstag aufgerufen, ihren Präsidenten, dessen Stellvertreter sowie neue Mitglieder des Senats und der Nationalversammlung zu wählen. Unklar ist, ob der amtierende Präsident Uhuru Kenyatta eine zweite Amtszeit erhält. Unter anderem sorgten steigende Lebensmittelpreise und hohe Jugendarbeitslosigkeit zuletzt für Unzufriedenheit in der Bevölkerung.

Ende 2007 war es nach der Präsidentschaftswahl in Kenia zu schweren Unruhen gekommen. Nach schwankenden Schätzungen kamen weit über 1.000 Menschen ums Leben, Hunderttausende flohen vor der Gewalt.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

7:00 - 13:00 Uhr 
Der Samstag

Aktuelles der Woche, Beiträge zum Wochenende

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 21.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Die Letzte Heilige Messe in St. Laurentius in Köln-Lindenthal
  • Zum "Äepelsfess" ins Freilichtmuseum Lindlar
  • Nabu setzt sich für die Papageie von Köln ein
  • Wie geht Mission heute?
  • Letzte Messe in St. Laurentius
  • Die Ursulalegende
07:10 - 07:15 Uhr

Landfunk

09:50 - 09:55 Uhr

Landfunk

11:11 - 11:14 Uhr

Wort zum Samstag

07:00 - 13:00 Uhr

Der Samstag

  • Die Letzte Heilige Messe in St. Laurentius in Köln-Lindenthal
  • Zum "Äepelsfess" ins Freilichtmuseum Lindlar
  • Nabu setzt sich für die Papageie von Köln ein
  • Wie geht Mission heute?
  • Letzte Messe in St. Laurentius
  • Die Ursulalegende
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Dieter Falk zum Reformationsjubiläum
  • Der erfolgreiche Musikproduzent zu "Luther" und Martin Luther
13:00 - 18:00 Uhr

Der Musiknachmittag

  • Dieter Falk zum Reformationsjubiläum
  • Der erfolgreiche Musikproduzent zu "Luther" und Martin Luther
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

23:00 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar