Erzbischof Ludwig Schick
Erzbischof Ludwig Schick

23.06.2017

Jahrestagung Weltkirche fordert mehr Einsatz für gerechtere Welt Alle Religionen gefragt

Zum Abschluss der Jahrestagung Weltkirche und Mission haben die Teilnehmer dazu aufgerufen, das Engagement für eine gerechte und friedliche Welt weiter zu verstärken. Dazu sei der Einsatz von Angehörigen aller Religionen gefragt.

Diese sollten sich gemeinsam für Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung einsetzen.

Erzbischof Ludwig Schick, der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, verwies am Freitag in Würzburg auf Frieden und gute Regierungsführung als unabdingbare Voraussetzungen für die Entwicklung: "Daher besteht Entwicklungshilfe nicht darin, Almosen zu geben, sondern für eine friedliche und gerechte Weltordnung einzutreten."

Dreitägige Konferenz

Unter dem Motto "Planet First" stand die Enzyklika "Laudato si" von Papst Franziskus im Mittelpunkt vieler Beiträge. An der dreitägigen Konferenz nahmen rund 140 Vertreter der Deutschen Bischofskonferenz und aller in der weltkirchlichen Arbeit in Deutschland tätigen Ordensgemeinschaften, Bistümer und Werke teil.

Christoph Bals von Germanwatch betonte, dass "Laudato si" auch im nicht-kirchlichen Bereich viel Beachtung finde und als Aufruf zur Kehrtwende verstanden werde. Referenten aus allen Kontinenten berichteten anhand von Beispielen aus ihren Ländern, wie Religionen zur menschlichen Entwicklung beitragen können. Pater Shay Cullen von den Philippinen etwa betonte die Bedeutung der Solidarität, denn nur "in Gemeinschaft können benachteiligte Menschen ihre eigene Würde erfahren".

Kampf gegen Aids und Ausbeutung

Schwester Alison Munro aus Südafrika berichtete von der Vorreiterrolle, die kirchliche Einrichtungen in ihrem Land im Kampf gegen Aids eingenommen hätten. Die Vertreterin des UN-Bevölkerungsfonds, Azza Karam, erinnerte daran, dass zunehmend die Potenziale von Religionsgemeinschaften geschätzt und systematischer einbezogen würden: "80 Prozent der Menschheit ist religiös; 30 Prozent der weltweiten Gesundheitsvorsorge wird von Religionsgemeinschaften erbracht."

Erzbischof Pedro Ricardo Barreto aus Peru berichtete von Ausbeutungsstrukturen im Amazonasgebiet. Für ihn verbinde sich der Auftrag für die Bewahrung der Schöpfung mit dem Einsatz für arme und entrechtete Menschen. Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer von Misereor, lobte die Initiative des Bundesentwicklungsministeriums, den Religionen stärkere Aufmerksamkeit zu widmen: "Die Kooperation von staatlichen und kirchlichen Akteuren ist auf vielen Gebieten sinnvoll und hilfreich."

(KNA)

Live: Domwallfahrt 2018

DOMRADIO.DE überträgt die Höhepunkte der Domwallfahrt live im Web-TV.

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfen treffen sich ab Montag in Fulda: Themen sind u.a. die neue Missbrauchsstudie und der Weltjugendtag in Panama.

Live: Vollversammlung der Bischofskonferenz

Gottesdienste und Pressekonferenzen im Live-Stream!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 26.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Dom zu Fulda: Hier finden die Gottesdienste der Vollversammlung statt
    26.09.2018 07:30
    Gottesdienst

    Herbst-Vollversammlung der Deu...

  • Lukasevangelium
    26.09.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 9,1–6

  • Papst Paul VI. und Patriarchen Athenagoras I. hoben Exommunikationen auf
    26.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Papst Paul VI.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen