11.07.2016

Benediktiner in der Normandie brauen eigenes Bier Hopfen und Getreide

Mönche der traditionsreichen Abtei Saint-Wandrille in der Normandie haben ein neues Abteibier gebraut. Der Erlös soll laut französischen Medienberichten in den Erhalt der aus dem siebten Jahrhundert stammenden Benediktinerabtei fließen.

Der Beschluss stammt demnach vom Frühjahr 2015. Bei der Entwicklung wurden die Mönche laut dem Bericht von zwei professionellen Brauern ausgebildet; hergestellt werde das Bier ausschließlich aus Hopfen und Getreide. Klosterbiere haben eine über 1.000 Jahre alte Tradition. Im französischsprachigen Raum sind besonders Trappistenbiere hoch geschätzt.

Die Abtei Saint-Wandrille ist - mit einem Jahrhundert Unterbrechung zwischen der Französischen Revolution und dem Jahr 1895 - seit 649 von Benediktinern besiedelt. Die meisten Äbte der ersten 200 Jahre werden von der katholischen Kirche als Heilige verehrt.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 23.08.2017

Video, Mittwoch, 23.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 24.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

10:00 - 12:00 Uhr

Beratung

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Beratung

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar