Zerstörtes Haus im Jemen
Zerstörtes Haus im Jemen

28.07.2015

Hilfsorganisation Oxfam beklagt Lage im Jemen Hälfte der Bevölkerung von Hunger bedroht

Die Hälfte der Bevölkerung im Jemen sei vom Hunger bedroht, beklagt die Hilfsorganisation Oxfam. 13 Millionen Menschen hätten nicht genug zu essen. Damit litten im Land so viele Menschen wie noch nie zuvor unter lebensbedrohlichem Hunger.

Verantwortlich für den Hunger seien die anhaltenden Kämpfe und die Blockade durch die von Saudi-Arabien angeführte Koalition, so Oxfam. Der Jemen sei darauf angewiesen, 80 Prozent der benötigten Nahrungsmittel zu importieren; seit März seien jedoch nur 20 Prozent ins Land gekommen. "Im Jemen droht eine humanitäre Katastrophe riesigen Ausmaßes", erklärte der Oxfam-Landesdirektor im Jemen, Philippe Clerc.

80 % der Menschen hungern

Besonders ernst ist die Lage laut Oxfam besonders in der nördlichen Provinz Saada. UN-Angaben zufolge hungern dort 80 Prozent der Einwohner; für die Hälfte von ihnen sei die Lage äußerst kritisch. Die Nahrungsmittelknappheit treibe die Preise mit Steigerungen von bis zu 274 Prozent in unerschwingliche Höhen. Viele Einwohner hätten seit Monaten kein Einkommen mehr.

"Die Vereinten Nationen und besonders der Weltsicherheitsrat müssen ihre Anstrengungen für Friedensverhandlungen verstärken und die Kriegsparteien zu einem dauerhaften Frieden bewegen", so Clerc. Besonders die Vereinigten Staaten, Großbritannien und der Iran sollten ihren Einfluss geltend machen. Die von Saudi-Arabien geführte Militärallianz hat für die kommenden fünf Tage einseitig eine Waffenruhe aus humanitären Gründen ausgerufen. Unklar ist, ob auch die Gegner sich daran halten wollen.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 23.08.2017

Video, Mittwoch, 23.08.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

22:30 - 24:00 Uhr 
Kompakt

Berichte und Gespräche vom Tage

Wort des Bischofs - Das Buch

52 Impulse aus dem Jahr 2016 jetzt auch als Buch!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.08.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Humanitäre Korridore – Sant'Egidio in Köln setzt Papst Botschaft um
  • Evang. Jugend auf der weltweit größten Spielemesse "Gamescom"
  • "Stoppt Waffenexporte" – terre des hommes startet Kampagne zur Bundestagswahl
07:55 - 08:00 Uhr

Evangelium

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

10:00 - 12:00 Uhr

Thema

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • "Der Milchschaumschläger" - Ein Caféroman von Moritz Netenjakob
  • Mehr Sicherheit in der Kölner Domumgebung
  • Schnupper-Pilgertag des katholischen Bildungswerks in Wuppertal
12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • "Der Milchschaumschläger" - Ein Caféroman von Moritz Netenjakob
  • Mehr Sicherheit in der Kölner Domumgebung
  • Schnupper-Pilgertag des katholischen Bildungswerks in Wuppertal
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Thema

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar