07.01.2013

Kopten-Gemeinde in NRW feiert Weihnachten Ungewohnter Andrang

Dass zu Weihnachten die christlichen Gotteshäuser in Deutschland förmlich aus allen Nähten platzen, ist nicht neu. In der kleinen koptischen St.-Maria-Kirche in Düsseldorf hatte der Ansturm aber einen anderen, traurigen Hintergrund.

Am Sonntagabend hatten die koptischen Christen in Nordrhein-Westfalen in der Landeshauptstadt ihren Weihnachtsgottesdienst gefeiert, dazu waren mehrere hundert Menschen gekommen. Die Gemeinde der Kopten sei nicht zuletzt durch die anhaltende Flüchtlingswelle aus Ländern wie Ägypten, Syrien, Eritrea und dem Irak stark angewachsen, erklärte der Priester der Kirche, Boulos Shehata.

Nach Angaben eines Gemeindesprechers leben inzwischen über 1.200 Kopten in NRW. Die Kirche St. Maria ist auch für die in Aachen, Dortmund, Köln, Leverkusen, Bochum oder Hagen lebenden Gemeindemitglieder zuständig. "Es ist inzwischen sehr eng geworden in unserer Kirche, nicht nur in den Gottesdiensten, sondern auch bei der Sonntagsschule für Kinder und Jugendliche sowie bei der Beichte", erklärte der Sprecher. "Und es ist absehbar, dass wir auch weiterhin Zulauf von Christen aus arabischen und afrikanischen Ländern haben werden", ergänzte er.

Inzwischen denkt die Gemeinde nach Angaben von Shehata darüber nach, das der evangelischen Kirche gehörende Grundstück, auf dem das kleine Gotteshaus steht, zu kaufen. Erste Gespräche hätten stattgefunden, über den Kaufpreis müsse aber noch verhandelt werden, hieß es am Rande des Weihnachtsgottesdienstes. Denkbar sei auch, sich im Großraum Düsseldorf ein größeres Grundstück zu kaufen und dort eine neue Kirche zu bauen, betonte der Sprecher der Gemeinde.

Gedenken der Glaubensbrüder

Nach seinen Worten steht zudem die Gründung einer Stiftung der koptischen Gemeinde an, die sich um die Zusammenarbeit und die Integration der Kopten in die deutsche Gesellschaft kümmern soll. Hier hofft die Gemeinde auf öffentliche Fördermittel bei den Integrationsbemühungen.

In dem mehrstündigen Weihnachtsgottesdienst gedachten die koptischen Christen am Sonntagabend auch der Glaubensbrüder in ihren Heimatländern, die im zurückliegenden Jahr bei gewalttätigen Ausschreitungen dort wegen ihres Glaubens bedroht oder umgebracht wurden. In der überfüllten Kirche St.-Maria beteten die Gemeindemitglieder - auch in deutscher Sprache - "für völligen Frieden" in ihren Herkunftsländern.

(epd, DR)

Live: Domwallfahrt 2018

DOMRADIO.DE überträgt die Höhepunkte der Domwallfahrt live im Web-TV.

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfen treffen sich ab Montag in Fulda: Themen sind u.a. die neue Missbrauchsstudie und der Weltjugendtag in Panama.

Live: Vollversammlung der Bischofskonferenz

Gottesdienste und Pressekonferenzen im Live-Stream!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 26.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Vorstellung der Studie zum Missbrauch in der katholischen Kirche
  • Kommt der Katholikentag 2024 nach Erfurt?
  • Rückblick auf Baltikumreise von Papst Franziskus
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Dom St. Salvator zu Fulda
    27.09.2018 07:30
    Gottesdienst

    Herbst-Vollversammlung der Deu...

  • Lukasevangelium
    27.09.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 9,7–9

  • Vinzenz von Paul
    27.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Vinzenz von Paul

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen