Katholische Jugendverbände fordern mehr Mitbestimmung junger Menschen
Weltjugendtag (Archiv)

24.03.2021

Vatikan verlegt diözesanen Weltjugendtag auf November Verschiebung in den Herbst

Angesichts der anhaltenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat der Vatikan den diözesanen Weltjugendtag in diesem Jahr auf den 21. November verlegt. Ursprünglich war das Ereignis wie üblich für Palmsonntag vorgesehen.

Die katholischen Weltjugendtage werden im Wechsel in kleinerem Rahmen in den Bistümern vor Ort organisiert und alle zwei bis drei Jahre als weltweites Großtreffen. Der nächste internationale Weltjugendtag findet im August 2023 in der portugiesischen Hauptstadt Lissabon statt, ein Jahr später als ursprünglich geplant.

(KNA)

Der Panama-Blog

Tägliche Eindrücke aus Panama gibt der Social Media-Redakteur André Grosser vom Newsdesk im Erzbistum Köln. Er begleitet die WJT- Reisegruppe des Erzbistums.