27.07.2013

Pedro schreibt aus Rio Liebes Tagebuch

Pedro ist eine echter Carioca! Also jemand, der in Rio geboren ist. In seinem Tagebuch schreibt er nun täglich für domradio.de. Aber eigentlich muss man ihn gehört haben!

Samstag, 27. Juli 2013

Liebes Tagebuch,

Gestern war der Kreuzweg Tag am Copacabana Strand. Es war sehr schön, aber der Papst ist wieder viel zu schnell an mir vorbei gefahren! Das Papamobil sollte langsamer fahren.  Zwischen den 13 Teilen vom Kreuzweg haben viele brasilianische Schauspieler aus Telenovelas oder Sänger Bibeltexte vorgelesen und dann gab es ein Grosses Theater-Spektakel. Es war ein bisschen zu viel für meinen Geschmack, aber alles gut.

Ich habe gemütliche im Sand gesessen und eine Tüte Speck-Kekse gegessen. Auch die andere Pilger saßen oder lagen im Sand und es war wie im Kino. Dann, nach dem Kreuzweg, bin ich zurück gegangen. Ich habe ein Taxi genommen und der Verkehr war unglaublich chaotisch und verstopft. Es ist weil die Metro geschlossen war...ich weiss nicht, warum. Dann bin ich ausgestiegen und zu Fuss gegangen. Der Taxifahrer war sauer...

 

Das war alles für heute. Bis morgen,

Dein Pedro

DOMRADIO.DE vor Ort

Aus Panama berichten Ina Rottscheidt und Kathi Geiger.

Live aus Panama

Termine der Web-TV Übertragungen

Der Panama-Blog

Tägliche Eindrücke aus Panama gibt der Social Media-Redakteur André Grosser vom Newsdesk im Erzbistum Köln. Er begleitet die WJT- Reisegruppe des Erzbistums.