Merkel betrachtet die Lichter eines Weihnachtsbaumes
Merkel betrachtet die Lichter eines Weihnachtsbaumes

22.10.2016

Merkel für mehr christliche Weihnachtslieder Öfter wieder "Stille Nacht" singen

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel hat von ihrer Partei mehr Selbstbewusstsein im Umgang mit den christlichen Wurzeln gefordert. Wie viele sängen bei der CDU-Weihnachtsfeier eigentlich noch christliche Lieder, fragte sie.

Die CDU-Vorsitzende Angela Merkel hat von ihrer Partei mehr Selbstbewusstsein im Umgang mit den christlichen Wurzeln gefordert. "Wir sind die Partei mit dem C im Namen", sagte die Kanzlerin am Samstag bei einem Landesparteitag der CDU Mecklenburg-Vorpommern in Wittenburg.

Wie viele sängen bei der CDU-Weihnachtsfeier eigentlich noch christliche Lieder, fragte sie. "Oder läuft da auch Tamtatata oder Schneeflöckchen, Weißröckchen?" Unter dem Gelächter der Delegierten fügte Merkel hinzu: "Was bringen wir unseren Kindern und Enkeln bei? Ich meine das ganz ernst." Sie schlug vor, Liederzettel zu kopieren und jemanden aufzutreiben, der Blockflöte spielen kann.

(dpa)

Der gute Draht nach oben!

Programm im Advent und an Weihnachten

Das volle Programm im DOMRADIO und auf DOMRADIO.DE!

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar

Gottesdienste live im WebTV

Die Termine der kommenden Übertragungen finden Sie unter Gottesdienst & Gebet oder wenn Sie oben auf „Web TV“ klicken.

Zum Herunterladen als PDF:
Die kommenden Übertragungen