Erzbischof Konrad Krajewski, päpstlicher Beauftragter für Armenseelsorge
Erzbischof Konrad Krajewski, päpstlicher Beauftragter für Armenseelsorge

13.05.2019

Kurienkardinal wirft sich für Hausbesetzer in die Bresche Auf eigene Faust

Aus Protest gegen die abgestellte Stromversorgung eines besetzten Hauses in Rom hat sich ein Kurienkardinal mit dem Gesetz angelegt. Der Beauftragte für die Armenfürsorge, Konrad Krajewski, sorgte unerlaubt wieder für Licht und Wärme.

Der polnische Kardinal Konrad Krajewski entfernte eigenmächtig die Sicherungsplomben am Verteilerkasten und schaltete den Strom wieder ein, wie italienische Onlinemedien am Sonntag meldeten. Er sprach von einem "Akt der Verzweiflung". Wegen nicht bezahlter Rechnungen waren die 450 Bewohner, unter ihnen 100 Minderjährige, seit einer Woche ohne Licht und Heizung.

Selbst in den Schacht gestiegen

Hausbesetzer berichteten laut der Zeitung "Repubblica", Krajewski sei am Samstagnachmittag erschienen und habe angekündigt, persönlich den Strom wieder einzuschalten, wenn die Unterbrechung nicht bis 20.00 Uhr aufgehoben sei. "Und so war es - Pater Konrad ist in den Schacht gestiegen, hat die Plomben entfernt und das Licht angeschaltet." Der Kardinal habe "die volle Verantwortung" gegenüber der Polizei und dem römischen Stromversorger übernommen, hieß es.

Die Manipulation von Sicherungsplomben an elektrischen Einrichtungen gilt in Italien als Straftat. Das Gesetz sieht Haftstrafen von sechs Monaten bis drei Jahren und eine Geldstrafe vor. Italienische Medien zitierten nicht näher genannte vatikanische Quellen, Krajewski habe "im vollen Bewusstsein der möglichen Konsequenzen" gehandelt.

Kein Eigentum des Vatikans

Wie die "Repubblica" weiter berichtet, erschienen am späteren Abend nach der Aktion Techniker des Netzbetreibers in Begleitung mehrerer Polizeiwagen. Zahlreiche Bewohner hätten jedoch die Verteilerzentrale bis drei Uhr morgens blockiert. Das Gebäude in der Via di Santa Croce di Gerusalemme unweit des römischen Hauptbahnhofs ist der Zeitung zufolge seit Oktober 2013 besetzt. Die Immobilie gehöre nicht dem Vatikan, hieß es.

(KNA)

Sommertour Pilgern Zwei Null 19

12 Dome in 12 Tagen: Die multimediale Radpilgertour!

Sommer-Gewinnspiel

Ab dem 15. Juli wochentäglich: unser multimediales Sommer-Gewinnspiel. Kirchengeräusch anhören, erraten und gewinnen!

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 20.07.
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • 74. Wallfahrt der Schlesier nach Annaberg bei Haltern am See
  • 50 Jahre Mondlandung – ein spirituelles Ereignis?
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • 12 Tage, 12 Dome – Pilgern ZWEI NULL 19
  • Ihre Musikwünsche
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • 12 Tage, 12 Dome – Pilgern ZWEI NULL 19
  • Ihre Musikwünsche
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag. (Achtung: Sommerpause ab 1. Juli)