Blick auf den Petersdom
Blick auf den Petersdom
Drohne löst Polizei-Einsatz nahe Vatikan aus
Drohne im Vatikan

11.09.2017

Tourist bekommt Anzeige wegen Drohnenflug über Vatikan Unerlaubte Luftbewegung

Dass Drohnenflüge über dem Vatikan keine so gute Idee sind, hat ein russischer Tourist am Wochenende in Rom erfahren: Wegen Verletzung des Flugverbots in der Sicherheitszone wurde das Fluggerät von der Polizei beschlagnahmt.

Ebenso wurden die Aufnahmen des 41-Jährigen einkassiert. Dazu gab es eine Anzeige der Carabinieri auf dem Petersplatz. Er habe nicht gewusst, dass Drohnenflüge dort verboten seien, erklärte der Mann laut italienischen Medienberichten (Montag), nachdem er vor dem Petersplatz von patrouillierenden Polizisten bei der Manövrierung der Drohne erwischt wurde.

Anzeigen mehren sich

Seit 2016 bekamen den Berichten zufolge bislang 20 Touristen wegen unerlaubter Drohnenflüge in Rom eine Anzeige, darunter auch professionelle Fotografen und Dokumentarfilmer. Im August wurde ein 37-jähriger US-Amerikaner angezeigt, weil er eine Drohne über dem Pantheon fliegen ließ.

Rings um den Vatikan gelten seit dem Heiligen Jahr 2015/2016 erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. Unter anderem kontrollieren Militärfahrzeuge die Zufahrtswege zum Vatikan; der Luftraum ist gesperrt. Unter dem Eindruck der Terroranschläge in den vergangenen Monaten in verschiedenen europäischen Städten werden die Maßnahmen beibehalten.

Drohnen-Flugverbot über dem Vatikan

Ein Flugverbot für Drohnen gilt über dem Vatikan und über Teilen des historischen Stadtzentrums in Rom, darunter auch die direkte Umgebung des Vatikan. Verstöße können mit bis zu zwei Jahren Haft und 500 Euro Geldstrafe geahndet werden. Ein Drohnenflug im vatikannahen Viertel Prati löste Ende August Terroralarm und einen Großeinsatz der Polizei aus. Nach Aussage des vatikanischen Presseamtes ging man damals jedoch zu keiner Zeit von einer terroristischen Bedrohung aus.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 07:00 Uhr

Cantica

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Gut gegen den Bösen Blick? - Aus dem Herzen keine Mördergrube machen
  • Bücherplausch - Rendevous mit einem Octupus von Sy Montgomery
  • Weltmissionssonntag – Hinterm Horizont geht’s weiter – Erlebnisbericht von MissionarIn auf Zeit
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

08:00 - 08:05 Uhr

Wort des Bischofs

08:10 - 08:55 Uhr

Die SonntagsFrage

09:50 - 09:55 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

07:00 - 14:00 Uhr

Der Sonntag

  • Gut gegen den Bösen Blick? - Aus dem Herzen keine Mördergrube machen
  • Bücherplausch - Rendevous mit einem Octupus von Sy Montgomery
  • Weltmissionssonntag – Hinterm Horizont geht’s weiter – Erlebnisbericht von MissionarIn auf Zeit
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

14:00 - 16:00 Uhr

Menschen

16:00 - 17:00 Uhr

Kompakt

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

17:00 - 18:00 Uhr

Autorengespräch

20:00 - 22:00 Uhr

Musica

23:00 - 23:30 Uhr

Cantica

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar