Eine Frau steht hinter einem Priester
Zölibat: Debatte dauert an

05.04.2017

Kardinal Kasper zum Zölibat "Abschaffung nicht zu erwarten"

Aus Sicht des emeritierten deutschen Kurienkardinals Walter Kasper ist eine Abschaffung des Zölibats durch Papst Franziskus nicht zu erwarten. "Das steht nicht auf der kirchlichen Tagesordnung, das hat der Papst gesagt", so Kasper.

Er sei überzeugt, dass die zölibatäre Lebensform der Priester in der katholischen Kirche die Normalform bleiben werde, sagte Kasper der österreichischen Zeitung "Die Presse" im Interview.

Bischofskonferenzen bei "vir probati" am Zug

Mit Blick auf eine Aussage des Papstes zu einer möglichen Ausnahmeregelung für die Weihe sogenannter "viri probati", von in Ehe und Beruf erfahrenen Männern, betonte Kasper, hier liege der Ball bei den Bischofskonferenzen. "In dieser Frage kann es keine weltweite Einheitslösung geben. Dazu sind die Situationen zu verschieden."

Die jüngsten Diskussionen über den Kurs des Papstes sieht der Kardinal entspannt. "Es gab immer Auseinandersetzungen und Dialog in der Kirche. Es wäre ja langweilig, wenn alle die gleiche Meinung hätten", betonte er. Die Diskussionen sollten jedoch in einer Weise geführt werden, die "gegenseitigen Respekt" bezeuge, betonte er. So sei etwa die von Papstkritikern gefälschte "Osservatore Romano"-Ausgabe "kein anständiges Mittel, um sich auseinanderzusetzen".

Lob für Papstschreiben "Amoris laetitia"

Kasper bekannte sich weiter zu den Aussagen des Papstschreibens "Amoris laetitia". Es sei klar, dass der von Franziskus aufgezeigte Weg sich durchsetzen werde. Der Kardinal betonte, er sei "dankbar" für das Schreiben. Die Diskussion über Sexualität, Ehe und Familie sei nötig. "Das sind Wirklichkeiten, die jeden betreffen." Sie seien grundlegend für die Gesellschaft. "Der Papst vertritt Positionen, die auf dem Boden des Evangeliums stehen, hilfreich sind für die Menschen und Orientierung geben."

(KNA)

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 25.01.
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Kathedralen als Wahrzeichen Europas
  • Vorwurfsvolle Augen? Das Genter Lamm-Gottes-Altarbild
10:15 - 10:20 Uhr

Alle Wetter!

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…