Papst Franziskus (m.) empfängt den Präsidenten von Kamerun, Paul Biya und dessen Ehefrau Chantal
Papst Franziskus (m.) empfängt den Präsidenten von Kamerun, Paul Biya und dessen Ehefrau Chantal

23.03.2017

Kameruns Staatspräsident beim Papst Appell für Frieden

Kameruns Staatspräsident Paul Biya hat am Donnerstag Papst Franziskus im Vatikan getroffen. Bei dem gut 20-minütigen Gespräch wurde laut Vatikan auch die Bedeutung der Förderung des nationalen Zusammenhalts betont.

Die Menschenrechte sowie Minderheitenrechte müssten in friedlichem Zusammenleben und gegenseitigen Respekt der verschiedenen religiösen Gruppierungen weiter gefördert werden, hieß es nach der Begegnung in einem Vatikan-Kommunique. Es gelte, den Reichtum der verschiedenen historischen und kulturellen Traditionen des Landes wertzuschätzen.

Angesprochen wurden demnach zudem einige internationale Themen sowie regionale Herausforderungen.

Olivenzweig als Geschenk

Beobachtenden Journalisten zufolge überreichte der Papst Biya als Geschenk einen Olivenzweig aus Bronze mit den Worten: "Dies ist ein Symbol des Friedens; ich wünsche Kamerun Frieden." Das katholische Hilfswerk Misereor hatte jüngst berichtet, in dem zentralafrikanischen Land drohe sich ein bislang lokal begrenzter Konflikt auszuweiten.

Es war die erste Privataudienz des Präsidenten bei Franziskus. Der Katholik Biya war von 1975 bis 1982 Ministerpräsident und bekleidet seitdem das höchste Staatsamt. Zuletzt wurde er 2011 wiedergewählt. Er wurde bei seinem Besuch im Vatikan von einer großen Delegation begleitet, darunter auch seine Frau.

Laut Vatikan lobten Biya und Franziskus bei ihrer Begegnung die guten gegenseitigen diplomatischen Beziehungen und würdigten den Beitrag der Kirche zur Entwicklung des Landes, besonders im Bildungs- und Gesundheitsbereich. Den bislang letzten Papstbesuch in Kamerun machte 2009 Benedikt XVI. (2005-2013). Er wurde auch von Biya empfangen.

(KNA)

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfen treffen sich ab Montag in Fulda: Themen sind u.a. die neue Missbrauchsstudie und der Weltjugendtag in Panama.

Live: Vollversammlung der Bischofskonferenz

Gottesdienste und Pressekonferenzen im Live-Stream!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Aktuell: Aufarbeitung von Fällen sexuellen Missbrauchs.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 25.09.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Dom zu Fulda von oben
    25.09.2018 07:30
    Gottesdienst

    Herbst-Vollversammlung der Deu...

  • Matthäusevangelium
    25.09.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 19,27–29

  • Augsburger Religions- und Landfriede
    25.09.2018 09:10
    Anno Domini

    Augsburger Religions- und Land...

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen