Konferenz über Organhandel im Vatikan
Konferenz über Organhandel im Vatikan
Protest gegen moderne Sklaverei
Protest gegen moderne Sklaverei

07.02.2017

Vatikan will Kampf gegen Organhandel voranbringen "Eine Form der Sklaverei"

Der Vatikan will den Kampf gegen den internationalen Organhandel voranbringen. Auf Einladung der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften beraten Fachleute aus mehr als 20 Ländern über Strategien zur Eindämmung dieses Phänomens.

Organhandel sei zu einer Form der Sklaverei geworden und stehe in engem Zusammenhang mit Menschenhandel, hieß es in einer Mitteilung der Akademie. Zum Abschluss der Konferenz unter dem Titel "Organhandel und Transplantationstourismus" soll am Mittwoch eine Erklärung veröffentlicht werden. Angereist sind Vertreter von Vereinten Nationen, Nichtregierungsorganisationen und Behörden sowie Wissenschaftler.

Kritik an chinesischem Repräsentanten

Die in Frankfurt ansässige Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) kritisierte vor der Konferenz die Teilnahme des ehemaligen stellvertretenden chinesischen Gesundheitsministers Huang Jiefu. Die Organisation wirft dem Transplantationschirurgen vor, mitverantwortlich dafür zu sein, dass in China "hundertausende Organe aus völlig unklaren Quellen" transplantiert worden seien.

Am Mittwoch begeht die katholische Kirche zum dritten Mal den "Internationalen Tag des Gebets und der Reflexion gegen den Menschenhandel". Er war 2015 von Franziskus eingeführt worden. Die Initiative fällt mit dem Gedenktag der sudanesischen Heiligen Josefine Bakhita zusammen. Die spätere Ordensfrau wurde als Kind von arabischen Sklavenjägern verschleppt.

(KNA)

Team der Woche

Sie sind ein tolles Team? Sie tun etwas für andere Menschen? Dann werden Sie unser Team der Woche!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.02.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Im Gespräch - Kirche an der Schwelle einer neuen Ära?
  • Wie war's Berlinale und Religion im Film
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

11:00 - 18:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Dreiklang Dreigestirn -Malteser - Kölsche Fründe
18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

  • "Sieghaft streiten!" Bachs Kantate "Nach dir, Herr, verlanget mich" mit martialischem Tonfall
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff