Frauenpredigten am Ambo: Bislang nicht Usus
Frauenpredigten am Ambo: Bislang nicht Usus

20.04.2016

Debatte um Predigterlaubnis für Laien Theologe relativiert Vorschlag zu Frauenpredigt

Der in Italien prominente Theologe Enzo Bianchi hat einen Vorschlag zur Frauenpredigt in der katholischen Kirche relativiert. Entsprechende Beiträge in der Vatikanzeitung "Osservatore Romano" hätten geltenden Vorschriften keineswegs widersprechen wollen.

Das betonte Bianchi in einem Artikel für das halbamtliche Blatt (Donnerstag). Er und zwei weitere Autorinnen hätten lediglich "gewagt, die Frage zu stellen, ob es möglich sei, dass die theologische Forschung und die Verfügungen der Kirche in Zukunft zu Positionen gelangen können, die erlauben, die Predigt Laien anzuvertrauen", schreibt der geistliche Autor und Gründer der ökumenischen Kommunität Bose in Norditalien.

Angestoßene Debatte

Der 73-Jährige erklärt weiter, die betreffenden Beiträge, veröffentlicht Anfang März in der "Osservatore"-Beilage "Frau - Kirche - Welt" hätten "eine gewisse Debatte erregt und vielleicht Verwirrung gestiftet". Dies sei auch diversen "Missbräuchen" in der Liturgie geschuldet.

Bianchi hatte in dem Aufsatz dargelegt, eine Öffnung der Predigt für Laien würde "vor allem mit Blick auf die Frauen einen fundamentalen Wandel in ihrer Teilhabe am kirchlichen Leben bedeuten". In seinem aktuellen Artikel bekräftigt Bianchi nun, nach dem Kirchenrecht sei die Predigt in der Eucharistiefeier dem Priester oder Diakon vorbehalten. Auf diese "sehr klare" Position habe man auch in der "Osservatore"-Beilage durchgängig verwiesen.

Predigterlaubnis für ausgewählte Laien

Die Überlegungen hätten sich auf eine befristete Predigterlaubnis für ausgewählte und ausgebildete Laien bezogen, wie sie in der Kirchengeschichte vielfach vorgekommen sei, so Bianchi. Der Vorsitz des Priesters dürfe jedenfalls "nicht verletzt oder verdunkelt" werden. Der Vorschlag ziele darauf, eine Praxis zu ordnen, die derzeit unterschiedlich gehandhabt werde und so letztlich die Ordnung der Kirche durcheinanderbringe. Der Beitrag erscheint neben einer Abbildung der predigenden Hildegard von Bingen (1098-1179) aus der Rochuskapelle in Bingen.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 23.01.2018

Video, Dienstag, 23.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

19:00 - 22:00 Uhr 
Der Abend

Berichte und Gespräche vom Tage

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Internet-Hetzer gegen Erzbischof Ludwig Schick vor Gericht
  • Pfarrer und Nonnen im Fernsehen - RTL-Serie startet
  • Initiative gegen Einsamkeit auch in Deutschland?
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • Caritas Containerwohnen
  • Rückführung der Rohingya verschoben
  • Gesundheitstipps im Winter
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

  • Caritas Containerwohnen
  • Rückführung der Rohingya verschoben
  • Gesundheitstipps im Winter
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Internationaler Tag der Handschrift: Wer schrieb die Bibel ab?
  • Wie nutzerfreundlich ist die Katholische Kirche?
  • Heilige Orte - Pfarrkirche St.Vieth in Belgien
15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

  • Internationaler Tag der Handschrift: Wer schrieb die Bibel ab?
  • Wie nutzerfreundlich ist die Katholische Kirche?
  • Heilige Orte - Pfarrkirche St.Vieth in Belgien
19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

  • Caritas Containerwohnen
  • A.D. 23.01. Mary Ward
  • Wie nutzerfreundlich ist die Katholische Kirche?
22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar