Pater Hans Zollner
Pater Hans Zollner

12.10.2015

Kinderschutzkommission tagt im Vatikan Ratgeber für Weltkirche

Die Päpstliche Kinderschutzkommission ist zu ihrer zweiten Vollversammlung zusammengetreten. Die Kommission soll Vorschläge zum Schutz von Minderjährigen erarbeiten. Der Kommission gehört der deutsche Jesuit Hans Zollner an.

Im Mittelpunkt stand ein Erfahrungsaustausch über die sechs im Februar gebildeten Arbeitsgruppen, die sich unter anderem mit Richtlinien zum Kinderschutz, mit der Betreuung von Opfern und der Ausbildung von Priesteramtskandidaten befassen.

Papst Franziskus habe zu Beginn des Treffens am Freitag mit den Teilnehmern eine Messe gefeiert, heißt es in einem Kommunique vom Montag.

Die vom Bostoner Kardinal Sean Patrick O'Malley geleitete Kommission hat beratende Funktion und soll Vorschläge zum besseren Schutz von Minderjährigen und gefährdeten Erwachsenen vor sexuellem Missbrauch im kirchlichen Raum erarbeiten. Sie betreut keine Einzelfälle.

Seit ihrer Gründung sei die Kommission bereits von zahlreichen kirchlichen Stellen, von Bischofskonferenzen und Diözesen zur Beratung eingeladen worden. Mitglieder seien zu Workshops, Seminaren und Konferenzen nach Irland, Großbritannien, Frankreich, Neuseeland, den Pazifischen Inseln und zuletzt auf die Philippinen gereist. Dort hätten 76 Bischöfe an einer Tagung zum Kinderschutz teilgenommen, heißt es. Im November würden Kommissionsmitglieder zudem mit Bischöfen aus Zentralamerika zusammentreffen.

Die Kommission war im März 2014 gegründet und vor einem Jahr auf 18 Mitglieder erweitert worden. Unter ihnen sind auch zwei frühere Opfer. Im Mai 2015 hatte das Gremium eigene Statuten erhalten.

Franziskus hatte damit an Maßnahmen seines Vorgängers Benedikt XVI. (2005-2013) gegen sexuellen Missbrauch angeknüpft. Aus Deutschland gehört der Kommission der Jesuit und Psychologie-Professor Hans Zollner an. Der aus Regensburg stammende Ordensmann leitet das Kinderschutzzentrum an der römischen Universität Gregoriana.

 

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 26.10.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Ökumenischer Gottesdienst für den neuen Bundestag
  • Erster Klimaschutzbericht der Bischofskonferenz
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Psychische Corona-Folgen für Kinder und Jugendliche nehmen dramatisch zu
  • Beteiligt sich das Christentum an einer ungerechten Welt?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Psychische Corona-Folgen für Kinder und Jugendliche nehmen dramatisch zu
  • Beteiligt sich das Christentum an einer ungerechten Welt?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Wegfall der Maskenpflicht an Schulen?
  • Klaus Mertes über das Priesterbild von heute
16:00 - 16:10 Uhr

Durchatmen

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Wegfall der Maskenpflicht an Schulen?
  • Klaus Mertes über das Priesterbild von heute
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Caritas setzt in der Beratung auf Gleichaltrige
  • Wegfall der Maskenpflicht an Schulen?
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…