DRK ruft zur Blutspende auf
Symbolbild Blutspende

14.06.2020

Appell zum Weltblutspendetag Zeichen der Solidarität

​Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ruft gemeinsam mit Blutspendeeinrichtungen zu Blut- und Plasmaspenden auf. Auch in der Corona-Krise hätten sich die Kriterien für eine Spende nicht verändert, hieß es.

"Um die Blut- und Plasmaversorgung auch während der Pandemie und bei wieder zunehmender Reisetätigkeit sicherzustellen, ist das Engagement aller, die dazu in der Lage sind, erforderlich. Deshalb: Setzen Sie ein Zeichen der Solidarität und spenden Sie Blut und Plasma - und vor allem spenden Sie regelmäßig", sagte Heidrun Thaiss, die Leiterin der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), am Dienstag in Köln aus Anlass des Weltblutspendetages am Sonntag.

Kriterien für eine Spende nicht geändert

Die Bundeszentrale verwies darauf, dass sich die Kriterien für eine Spende in der Corona-Krise nicht geändert hätten. So könne jeder Spendewillige ohne Krankheitssymptome bei Erfüllung der übrigen Voraussetzungen wie bisher Blut und Plasma spenden. In Deutschland können demnach Menschen im Alter von 18 bis 68 Jahren Blut spenden. Eine Blutspende älterer Spender sei nach individueller ärztlicher Entscheidung ebenfalls möglich.

Den jährlich am 14. Juni begangenen Weltblutspendetag hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) 2020 unter das Motto "Sicheres Blut rettet Leben" gestellt. Eine sichere Versorgung mit Blutpräparaten gehört demnach zu den grundlegenden medizinischen Vorsorgemaßnahmen im Gesundheitswesen und stellt eine flächendeckende Gesundheitsversorgung sicher.

(KNA)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 25.09.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Causa Woelki: Wie wird die Entscheidung des Vatikan diskutiert?
  • Kölner Katholiken beenden mit Kundgebung #underconstruction den 1. Zukunftskongress
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Radiorätsel: Welchen kirchlichen Gegenstand suchen wir? Rätseln Sie mit!
  • "Under Construction": Kundgebung zum Zustand des Kölner Erzbistums
11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Radiorätsel: Welchen kirchlichen Gegenstand suchen wir? Rätseln Sie mit!
  • "Under Construction": Kundgebung zum Zustand des Kölner Erzbistums
16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!