Wie sieht die Zukunft in deutschen Krankenhäusern aus?
Im Krankenhaus: Personalmangel und hoher Zeitdruck bedeuten weniger Zuwendung für den Patienten

30.01.2020

Erzbistum Hamburg unterstützt Ärzte-Appell gegen Fallpauschalen "Rettet die Medizin"

Das Erzbistum Hamburg unterstützt einen Ärzteappell gegen ein Diktat der Ökonomie im Gesundheitswesen. Der Appell richtet sich gegen die sogenannten Fallpauschalen, nach denen in Krankenhäusern medizinische Leistungen vergütet werden. 

Die Kommission für Medizin und Gesundheitsethik der Erzdiözese unterzeichnete jetzt den Aufruf von mehr als 200 Ärzten "Rettet die Medizin", wie die Kirche am Donnerstag in Hamburg mitteilte. Sie schließe sich "voll und ganz" der darin geäußerten Ansicht an, dass "das Diktat der Ökonomie zu einer Enthumanisierung der Medizin an den Krankenhäusern führt".

Mehr als 1.500 Mediziner haben unterzeichnet 

Der Ärzte-Appell richtet sich in erster Linie gegen die sogenannten Fallpauschalen, nach denen in Krankenhäusern die medizinischen Leistungen vergütet werden. Es sei fahrlässig, die Kliniken und damit auch die Patienten den Gesetzen des freien Marktes zu überlassen, hieß es.

Mittlerweile haben laut "Stern" mehr als 1.500 Mediziner den Appell unterzeichnet, mehr als 70 Organisationen aus dem Bereich der Medizin unterstützen ihn. Das Magazin hatte im Herbst zuerst über den Ärzteaufruf berichtet.

Reform oder Abschaffung der Pauschalen 

Die Unterzeichner fordern eine Reform oder Abschaffung des Systems der Pauschalen. Zuvor waren Behandlungskosten vorwiegend auf Grundlage der Dauer des Krankenhausaufenthalts berechnet worden. Darüber hinaus sprechen sich die Mediziner für einen Masterplan bei der Planung für Krankenhaus-Standorte aus.

(KNA)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 21.02.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • So war Weiberfastnacht: Christian van Duijnen-Leiße von den Johannitern
  • Hanau: Dechant Andreas Weber zum Attentat
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Neue Songs & neue Bands im Karneval: Palaver
  • Thema: Flüchtlingslager - Gespräch mit World Vision
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Neue Songs & neue Bands im Karneval: Palaver
  • Thema: Flüchtlingslager - Gespräch mit World Vision
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Erste Hilfe beim Kater: Tipps vom Ernährungsberater
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Erste Hilfe beim Kater: Tipps vom Ernährungsberater
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…