Gottesdienst in einer US-Megachurch
Gottesdienst in einer US-Megachurch

15.10.2019

Soziologe nimmt US-amerikanische Megakirchen unter die Lupe Woher kommt der ernorme Zulauf?

Sie boomen und boomen: Megakirchen in den USA erhalten laut des Soziologen Thomas Kern "immer mehr Zulauf". Der Professor der Universität Bamberg untersucht das Phänomen und nennt dafür in einer aktuellen Studie drei Gründe.

Diese sind demnach: weniger Bindung an kirchliche Traditionen, religiöse Selbstverwirklichungsmöglichkeiten und geringe Zugangsbarrieren für Neumitglieder, wie die Hochschule am Dienstag mitteilte.

Evangelikal ausgerichtete Gemeinden

In den USA gibt es den Angaben zufolge schätzungsweise 1.700 Megakirchen. Dabei handele es sich um evangelikal ausgerichtete Gemeinden mit mehr als 2.000 sonntäglichen Besuchern. In die größte Gemeinde, die Lakewood Church in Houston, strömten am Wochenende bis zu 40.000 Menschen.

Diesen Erfolg untersuchte Kern mit seiner Mitarbeiterin Insa Pruisken im Rahmen einer Fallstudie. Ihre erste Erkenntnis: Vor allem junge Menschen fühlten sich oft nur noch locker mit den ethnischen Herkunftsgruppen und religiösen Traditionen verbunden, in denen sie aufgewachsen seien. "Wer sich nicht mehr so stark mit dem religiösen Hintergrund der eigenen Familie identifiziert, aber dennoch christlich bleiben möchte, kann mitunter durch die religiöse 'Popkultur' in der Kirche gehalten werden", so Kern.

Populäre Musik und alltagsrelevante Predigten

Zweitens rückten religiöse Selbstverwirklichung und spirituelle Erfahrungen in den Vordergrund. "Um das subjektive Wohlbefinden der Besucher zu steigern, setzen Megakirchen auf populäre Musik, unterhaltsame und alltagsrelevante Predigten und Kindergottesdienste mit vielseitigen Programmen", so Pruisken.

Drittens sänken die Zugangsbarrieren für neue Mitglieder. Religiöse Inhalte wie Predigten würden digital verbreitet. Die kulturelle Grenzziehung zwischen religiöser und säkularer Welt werde so tendenziell abgebaut.

Kern zufolge ist das eine neue gesellschaftliche Entwicklung, die sich auf den Protestantismus in den USA insgesamt auswirkt: "Es scheint sich eine neue institutionelle Logik durchzusetzen, die den Regeln eines Marktes folgt." Lokale Gemeinden entwickelten sich zu religiösen Wettbewerbern mit eigenen Identitäten und Zielen. Sie nähmen die Gläubigen öfter als religiöses "Publikum" wahr, an dessen Ansprüche sie ihr Angebot anpassen müssten.

Kern und Pruisken haben zur Marktlogik im US-Protestantismus ein neues Forschungsprojekt gestartet. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert es bis 2022 mit etwa 400.000 Euro.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 09.08.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Zehn Tage Quarantäne wegen einer einzigen Minute
  • 60 Jahre Jim Knopf
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Tag der indigenen Völker
  • Theologe Tobias Brandner zur Situation in Hongkong
10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Tag der indigenen Völker
  • Theologe Tobias Brandner zur Situation in Hongkong
12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…