Wassermangel im Jemen
Rar im Jemen: Frisches Wasser und Essen

10.12.2018

Vorschläge zur Unterstützung vertrauenswürdiger Projekte Spenden, aber richtig

Weihnachtszeit ist Spendenzeit und das ist gut so. Wir haben einige Vorschläge für Spenden an vertrauenswürdige und wichtige Projekte zusammengestellt: So einfach und schnell geht Helfen.

Renovabis

"Emitte Spiritum tuum, et creabuntur, et renovabis faciem terrae." Oder zu Deutsch: "Sendest du deinen Geist aus, so werden sie alle erschaffen, und du erneuerst das Antlitz der Erde." Aus diesem Psalm stammt der Name der Solidaritätsaktion "Renovabis". 1993 von der Deutschen Bischofkonferenz  gegründet, unterstützt die Hilfsorganisation unter anderem soziale, kirchlich-pastorale und Bildungsprojekte in 29 Staaten in Mittel- und Ost Europa.

Hier informieren, helfen und spenden

Kolping international

Armut und Chancenlosigkeit in vielen Teilen der Welt rufen nach Solidarität und Gerechtigkeit. In mehr als 40 Ländern engagiert sich KOLPING INTERNATIONAL für die Bekämpfung von Armut.

Hier informieren, helfen und spenden

Aktion Deutschland Hilft

Um in Katastrophengebieten weltweit effizient und schnell handeln zu können, bildet Aktion Deutschland Hilft ein Bündnis aus 23 verschiedenen Hilfsorganisationen. Ziel ist die Linderung der Not der Menschen, unabhängig von Religion, politischen Einstellungen oder ethnischen Aspekten. Seit 2001 hat sich das Bündnis bereits für 1900 Projekte in mehr als 100 Ländern eingesetzt, beispielsweise während des Erdbebens in Nepal 2015 oder bei dem Ausbruch von Ebola.

Hier informieren, helfen und spenden

Kindermissionswerk "Die Sternsinger"

Im frühen Januar ist es wieder so weit: Kleine Könige und Sternträger laufen durch die Straßen Deutschlands und verteilen Gottes Segen von Tür zu Tür. Unter dem Leitspruch „Kinder helfen Kindern“ sammeln die Sternsinger für die gleichnamige Hilfsorganisation. Knapp 2.000 Projekte in über 100 Ländern konnten den im vorigen gesammelten rund 48,8 Mio. € unterschützt werden.

Hier informieren, helfen und spenden

Share the meal

Mit einem Klick eine Mahlzeit für ein Kind in Jemen ermöglichen? Das funktioniert dank der App "Share the meal". Die Initiative des UN World Food Programmes erreicht jährlich 80 Millionen Menschen. Hat man die App erst einmal auf dem Handy, geht das Spenden ruckzuck. Für 40 Cent kann man selber entscheiden, ob man eine Mahlzeit für einen Flüchtling in Uganda oder für ein Kind in Palästina finanziert. Möglichkeiten gibt es viele. Natürlich kann man auch für die Ernährung für eine Woche, einen Monat oder ein Jahr spenden. 

App downloaden und spenden

Adveniat

Die bischöfliche Initiative Adveniat setzt sich vor allem für Menschen in Lateinamerika ein. Die unterstützen Projekte sollen helfen, Armut zu überwinden und Gerechtigkeit für alle Menschen zu schaffen. Mit rund 2.500 Projekten in Lateinamerika und der Karibik und einem Gesamtvolumen von mehr als 40 Millionen Euro, ist es das größte Lateinamerika-Hilfswerk Europas. In diesem Jahr steht die Hilfe für Kinder und Jugendliche in Bolivien im Mittelpunkt.

Hier informieren, helfen und spenden

Bonifatiuswerk

Auch das "Alleine Sein" ist eine Not wie Hunger oder Armut. Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken unterstützt vor allem katholische Christen in der Einsamkeit der Diaspora. Genauer gesagt dort, wo sie Schwierigkeiten haben, als Minderheit ihren Glauben auszuleben. Mit seiner Verkehrs-, Kinder-, Bau- und Glaubenshilfe unterstützt es Projekte in Deutschland, Nordeuropa und dem Baltikum.

Hier informieren, helfen und spenden

Caritas im Erzbistum Köln

Der Diözesan-Caritasverband (DiCV) für das Erzbistum Köln e.V. ist der Dachverband der katholischen Wohlfahrtspflege im Erzbistum Köln. 1916 gegründet, fasst er heute unter dem Motto „Not sehen und handeln" viele soziale Aktivitäten der katholischen Kirche im Erzbistum Köln zusammen.

Hier informieren, helfen und spenden 

Misereor

Nicht jeder kann sich glücklich schätzen, das Recht auf ein Leben in Würde, Freiheit und ausreichender, gesunder Versorgung in Anspruch zu nehmen. Misereor unterstützt seit 1958 weltweit Menschen, die in Armut und Ungerechtigkeit leben. In Unterschiedliche Entwicklungsprojekten besonders in Afrika, Asien und Lateinamerika werden Menschen gefördert und Lösungsansätze erarbeitet. Gutes tun, kann man schon  mit einer Spende in Höhe von 50€, wodurch 100 Straßenkindern in Indien Schiefertafeln und Kreide geschenkt werden.

Hier informieren, helfen und spenden

Brot für Die Welt

2017: 649 neu bewilligte Projekte im Umfang von 258 Millionen Euro. Das weltweit tätige Entwicklungswerk ,"Brot für die Welt" ist in mehr als 90 Ländern aktiv. Zusammen mit lokalen Partnern hilft die Organisation armen und ausgegrenzten Menschen, ihre Lebenssituation zu verbessern und versucht Ungerechtigkeit zu überwinden. Im Mittelpunkt steht die Nahrungssicherung, die aufgrund mangelnder Ressourcen und voranschreitendem Klimawandel in vielen Ländern nicht gegeben ist. 

Hier informieren, helfen und spenden

(DR)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Das neue Bischofsquartett

Endlich: Die aktualisierte neue Auflage des Bestsellers ist da! Ab sofort ist das neue Bischofsquartett bestellbar.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 27.06.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Der Siebenschläfertag: Was hat es mit dem Namen auf sich?
  • Anzug und Krawatte bei 38 Grad?
  • "Bibelgeschichten erzählen mit Bibelclouds"
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mentoring Programm: Frauen in kirchlichen Führungspositionen
  • Entspannung und Erholung: Urlaub mit drei Generationen?
  • Stadt bleibt im Gedächtnis: Neues Köln Memory
  • Religiöse Schnitte: Zu heiß unter der Kutte?
  • Klimatisiert im Schatten sitzen: Was läuft im Kino?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Mentoring Programm: Frauen in kirchlichen Führungspositionen
  • Entspannung und Erholung: Urlaub mit drei Generationen?
  • Stadt bleibt im Gedächtnis: Neues Köln Memory
  • Religiöse Schnitte: Zu heiß unter der Kutte?
  • Klimatisiert im Schatten sitzen: Was läuft im Kino?
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff