04.09.2018

KAB tritt für gute Arbeitsbedingungen in die Pedale Wie verändert Digitalisierung Arbeit?

Sorge um den Arbeitsplatz und das Gefühl, durch die Digitalisierung abgehängt zu werden. Das beschäftigt viele Arbeitnehmer. Um darauf aufmerksam zu machen, radelt die Katholische Arbeitnehmer Bewegung durchs Land.

Zwei Wochen lang fahren Mitglieder der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) auf dem Rad durch Süddeutschland. In fettgedruckten Buchstaben fordern sie auf wehenden Fahnen faire Arbeitsbedingungen. Bereits optisch wollen sie so einladen, über das Thema zu sprechen und nachzudenken. Es gehe schließlich um den Menschen, so beschreiben sie es in ihrer Broschüre für die Tour.

Gerade durch die Digitalisierung sieht die KAB neue Probleme auf die Arbeitnehmer zukommen. Etwa fürchteten sich Mitarbeiter vor beschleunigten Arbeitsprozessen. Sie haben die Sorge abgehängt zu werden, erklärt KAB-Pressesprecher Matthias Rabbe. Er selber radelt ebenfalls mit.

Viele sehen die Veränderungen am Arbeitsplatz, die ständige Erreichbarkeit und Beschleunigung mit Sorge und hätten Angst davor, die Stelle zu verlieren. Sie wüssten nicht, "wohin der Zug fährt und ob mit oder ohne sie", verdeutlicht Rabbe.

Kann ich den Sprung in die Digitalisierung schaffen?

Aber nicht nur optisch wollen sie ein Zeichen setzen. Schon im Vorhinein haben sie Termine mit Arbeitnehmern und Arbeitgebern ausgemacht. Auf ihrer Tour durchs Chiemgauer Land trifft die Gruppe Firmen, Vereine, Geschäftsführer und Betriebsräte. "Wir versuchen, die Gruppen und Vereine, die wir treffen, für das Thema zu sensibilisieren", erzählt Rabbe. Betriebe sollten schauen, wie die Digitalisierung das Arbeitsumfeld verändere und wie es mit den Arbeitsabläufen und den Mitbestimmungsrechten bestellt sei. Letztlich soll die Radtour dazu beitragen, dass nachhaltige, positive Veränderungen im Unternehmen geschaffen werden.

Interessenten sind herzlich eingeladen, sich der KAB auf ihrer Radtour anzuschließen. Auf der Internetseite der KAB www.kab.de kann man sich über den Tourverlauf informieren. Auch auf der Facebookseite berichten die Radler regelmäßig von unterwegs.

(DR)

Bischöfe im Advent

Mit DOMRADIO.DE durch den Advent: Jeden Tag ein Impuls eines deutschen Bischofs.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Tageskalender

Radioprogramm

 06.12.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Nikolaus verschickt personalisierte Sprachnachrichten im Bistum Essen
  • Weihnachtsbaumverkauf im 2. Corona-Advent
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Himmelklar Podcast

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…