Der Malteser-Hilfsdienst erfüllt auch Herzenswünsche
Der Malteser-Hilfsdienst erfüllt auch Herzenswünsche

31.08.2018

Unbekannter überreicht erneut 10.000 Euro für Herzenswünsche-Krankenwagen Großzüge Spende

Wieder hat ein Unbekannter in Wolfsburg einen hohen Geldbetrag für einen sozialen Zweck gespendet. Bereits vor wenigen Wochen hatte der Mann 100.000 Euro für den Hospizverein Wolfsburg gespendet.

Der Mann habe 10.000 Euro in Form von 20 violetten 500-Euro-Scheinen in der Geschäftsstelle der "Wolfsburger Nachrichten" abgegeben, wie der Malteser Hilfsdienst am Donnerstag in Hildesheim mitteilte. Das Geld sei für den Herzenswünsche-Krankenwagen der Malteser bestimmt, habe der Unbekannte in einem Begleitschreiben geäußert.

Die Zeitung hatte zuvor über das Projekt des Hilfsdienstes berichtet.

Ansporn für die ehrenamtlichen Helfer

Der ehrenamtliche Geschäftsführer der Malteser in Wolfsburg, Andreas Nickel, und der Wolfsburger Koordinator des Projekts, Andreas Meißner nahmen das Geld laut Angaben am Mittwochabend entgegen. Die großzügige Spende sei eine Anerkennung für die gute Arbeit der Malteser und ein Ansporn für die ehrenamtlichen Helfer, so die beiden.

Die Fahrten mit dem Herzenswünsche-Krankenwagen gibt es laut Maltesern seit 2017 in Wolfsburg. Ehrenamtliche begleiten mit den Fahrzeugen schwer kranke Patienten und bringen sie an einen Ort ihrer Wahl, den sie unbedingt noch einmal sehen wollen. Dabei arbeiten die Malteser eng mit dem Wolfsburger Hospizhaus zusammen, wie es hieß.

Heimfahrt eines Patienten kostet 100 Euro

Für rund 100 Euro könne ein Patient nochmals nach Hause gefahren werden. Ein Tag an der Ostsee verursache Kosten von etwa 420 Euro. Um die Fahrten kostenfrei durchführen zu können, seien sie auf Spenden angewiesen, so die Malteser. Ähnliche Angebote gebe es in Braunschweig, Celle, Gifhorn, Hannover, Hildesheim und Göttingen.

Bislang seien mehr als 30 Fahrten durchgeführt worden.

(KNA)

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 14.10.
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Der erste blinde geweihte Pfarrer Deutschlands – "Siehst du mich? Blinde und sehbehinderte Menschen in unserer Gesellschaft"
  • Was steckt hinter dem Rücktritt vom evangelischen Landesbischof von Sachsen, Carsten Rentzing?
  • Beratungen hinter verschlossenen Türen: Amazonas-Synode im Vatikan
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Caritas zum Hospiztag in Deutschland
  • Der Herbst: Haben Sie Gefallen am Blätter fallen?
  • Bücher, Bücher, Bücher: Ausblick auf die Buchmesse in Frankfurt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Caritas zum Hospiztag in Deutschland
  • Der Herbst: Haben Sie Gefallen am Blätter fallen?
  • Bücher, Bücher, Bücher: Ausblick auf die Buchmesse in Frankfurt
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Verteidiger des Glaubens" : Ratzinger-Film in den Kinos
  • Klimasynode im Rheinland - Stimmt das Klima in der Kirche?
  • Ökumenischer Gedenkgottesdienst nach Anschlag in Halle
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • "Verteidiger des Glaubens" : Ratzinger-Film in den Kinos
  • Klimasynode im Rheinland - Stimmt das Klima in der Kirche?
  • Ökumenischer Gedenkgottesdienst nach Anschlag in Halle
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Was steckt hinter dem Rücktritt vom evangelischen Landesbischof von Sachsen, Carsten Rentzing?
  • "Verteidiger des Glaubens" : Ratzinger-Film in den Kinos
  • Bücher, Bücher, Bücher: Ausblick auf die Buchmesse in Frankfurt
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: