Die Friedensfahne der Gemeinschaft Sant'Egidio
Sant'Egidio setzt sich international für Arme, Friedensarbeit, Flüchtlinge und Ökumene ein

15.07.2018

Sant'Egidio startet Jugend-Appell gegen Gewalt und Rassismus "Offenheit und Respekt gegenüber anderen"

Die katholische Gemeinschaft Sant'Egidio hat einen Appell gegen Gewalt und Rassismus in Europa gestartet. Laut Sant'Egidio nahmen daran mehr als 1.000 Jugendliche aus Ost- und Westeuropa teil.

Obwohl seit dem Zweiten Weltkrieg viel Zeit vergangen sei, gebe es in Europa nach wie vor Gleichgültigkeit, Ungleichheit, Vorurteile, Juden- und Fremdenfeindlichkeit, heißt es in einem am Sonntag von der Gemeinschaft veröffentlichten Aufruf. Initiiert wurde die Aktion demnach von den Teilnehmern eines dreitägigen Treffens unter dem Titel "Global friendship to live together". Laut Sant'Egidio nahmen daran mehr als 1.000 Jugendliche aus Ost- und Westeuropa teil.

Am Sonntagvormittag besuchten sie zum Abschluss die NS-Gedenkstätte "Fosse Ardeatine" am Rande Roms. Dort hatte die SS am 24. März 1944 335 Personen erschossen. In ihrem dort verlesenen Appell sprachen sich die Teilnehmer des Treffens für Offenheit und Respekt gegenüber anderen aus. In Zeiten, in denen viele Menschen Angst und Hoffnungslosigkeit verspürten, wollten sie einer abschottenden Logik widerstehen, "die Menschen und Völker trennt".

Sant'Egidio wurde vor 50 Jahren in Rom gegründet. Die Vereinigung setzt sich international für Arme, Friedensarbeit, Flüchtlinge und Ökumene ein.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Tageskalender

Radioprogramm

 15.04.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Zwei Jahre nach dem Brand in der Kathedrale Notre Dame in Paris
  • Malteser Integrationsdienst: Katholischer Preis gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus
  • 15. April 1951 – erstes SOS-Kinderdorfhaus
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Katholische Unternehmerin: Darum sind Frauen die Verliererinnen der Corona-Pandemie
  • Auferstehung nach dem Brand? Notre Dame 2 Jahre danach
  • Körpersprachen-Experte: Laschet vs. Söder
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Katholische Unternehmerin: Darum sind Frauen die Verliererinnen der Corona-Pandemie
  • Auferstehung nach dem Brand? Notre Dame 2 Jahre danach
  • Körpersprachen-Experte: Laschet vs. Söder
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Posaunist der Berliner Philharmoniker wird Diakon
  • "Conflict Studies and Peace Building" - Frieden studieren in der Friedenstadt Osnabrück
  • Gewalt gegen Frauen in der Kirche: Neues Angebot für Opfer
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Posaunist der Berliner Philharmoniker wird Diakon
  • "Conflict Studies and Peace Building" - Frieden studieren in der Friedenstadt Osnabrück
  • Gewalt gegen Frauen in der Kirche: Neues Angebot für Opfer
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!