Erzieherin mit Kindergartenkindern
Erzieherin mit Kindergartenkindern

25.10.2017

Studie: Kitas droht massiver Fachkräftemangel Ende des Wachstums

Den Kindertagesstätten in Deutschland droht bis zum Jahr 2025 ein massiver Fachkräftemangel. Das geht aus den Daten des "Fachkräftebarometers Frühe Bildung" hervor, die das Deutsche Jugendinstitut in München ausgewertet hat.

Allein zwischen 2012 und 2015 sei der Bedarf an pädagogischen Fachkräften um 15 Prozent gestiegen, heißt es in einer Analyse, die in der jüngsten Ausgabe des Forschungsmagazins des Deutschen Jugendinstituts (DJI) "Impulse" erschien. Demnach sind in den Kitas derzeit 615.000 Personen beschäftigt - ein neuer Höchststand.

Zwar wurde der Erhebung zufolge die Zahl der Ausbildungs- und Studienplätze für die Frühe Bildung zwischen 2007/2008 und 2014/2015 um 43 Prozent erhöht, doch deutet sich ein Ende des Wachstums an. Die Zahl der Beginner einer Erzieherausbildung ging zuletzt um ein Prozent zurück. Und auch die Zahl der Studienanfänger stagniert den Angaben zufolge.

Zu wenig Nachwuchskräfte

"Die Zahlen sind angesichts des weiterhin großen Personalbedarfs brisant", schreiben die Autorinnen Carola Gruber und Anke König. Denn mit den bis 2025 ausgebildeten Nachwuchskräften gelinge es nur, die rund 171.000 altersbedingt ausscheidenden Beschäftigten zu ersetzen: "Benötigt wird jedoch deutlich mehr Personal."

Das hat seinen Grund vor allem im Anstieg der Geburtenrate, der anhaltenden Zuwanderung sowie der großen Nachfrage nach Betreuungsplätzen für unter Dreijährige. Allein für den sogenannten U-3-Ausbau würden 64.000 neue Fachkräfte benötigt.

"Für einen besseren Betreuungsschlüssel bleibt laut einer für das Fachkräftebarometer erstellten Prognose kein personeller Spielraum", betonen die Autorinnen. Deshalb müsse nicht nur die Attraktivität des Berufsfeldes dringend erhöht werden, sondern auch die Zahl der Ausbildungs- und Studienplätze steigen.

(epd)

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfe in Fulda: Artikel, Videos, Bilder und Interviews.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 25.09.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Schöpfung bewahren - Fridays For Future gehen wieder auf die Straßen
  • Dreikönigswallfahrt: Orgelmusik und Architektur
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…