Arbeitslosigkeit?
Arbeitslosigkeit?

12.06.2017

Düstere Aussichten bei der Internationalen Arbeitskonferenz der UN Vatikan wirbt für "grüne Wirtschaft"

Die Weltwirtschaft sei nicht in der Lage, für genügend Arbeitsplätze zu sorgen, so Erzbischof Ivan Jurkovic bei der Internationalen Arbeitskonferenz der UN am Montag in Gend. Er warb indes für eine "inklusive grüne Wirtschaft" als Wachstumsmotor in Entwicklungs-, Schwellen- und Industriestaaten. 

Zwischen Wirtschaftswachstum und Nachhaltigkeit dürfe es keinen Gegensatz geben, sagte der Ständige Vertreter des Heiligen Stuhls bei den Vereinten Nationen in Genf, Erzbischof Ivan Jurkovic, bei der Internationalen Arbeitskonferenz am Montag.

Für einen Wandel im unternehmerischen Denken müsse man auch die ökonomischen und sozialen Kosten für den Verbrauch natürlicher Ressourcen in Rechnung ziehen. Beim gegenwärtigen Trend drohten weltweit breite Unterbeschäftigung, soziale Ungleichheit und Unruhen, warnte der Nuntius.

Arbeitslosigkeit soll steigen

UN-Prognosen rechneten bald mit 200 Millionen Menschen ohne Job, so Jurkovic. Von den Jugendlichen und jungen Erwachsenen seien weltweit 71 Millionen arbeitslos, 156 Millionen lebten trotz Beschäftigung unterhalb der Armutsgrenze; dies entspreche zusammen fast 43 Prozent der jungen Generation. Bei diesem Szenario würden junge Menschen an den gesellschaftlichen Rand gedrängt und zur Migration gezwungen, sagte der Vatikandiplomat.

Auch in neuen technologischen Arbeitsfeldern sah der Nuntius größere Gefahren als Nutzen. So würden insgesamt voraussichtlich mehr Jobs vernichtet als neue geschaffen. Der Wegfall von 30 bis 50 Prozent der Stellen in Entwicklungs- und Industriestaaten durch Automatisierung stelle den Arbeitnehmerschutz und die Gesellschaft vor unabsehbare Folgen.

Gleiche Chance für alle?

Zudem führten die neuen Anforderungen an Spezialisierung zu einer weiteren Chancenungleichheit. Künftig hinge eine Integration in den Arbeitsmarkt vor allem von der Fähigkeit ab, technologische Fertigkeiten zu erwerben.

Gerade in schwach entwickelten Ländern hingen die Reduzierung der Arbeitslosigkeit und das Wirtschaftswachstum aber von niedrig bezahlten Jobs für gering Qualifizierte ab. Jurkovic mahnte in dem Zusammenhang auch zu neuen Bildungsansätzen, um einer Lücke zwischen qualifizierten und nicht qualifizierten Bewerbern und einer daraus resultierenden Ungleichheit entgegenzuwirken.

(KNA)

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Die WM ist vorbei. Frankreich ist Weltmeister. Schwester Katharina freut sich über 2.500 Euro Erlös für das Kinderheim in Olpe.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • "Urlaubspfarrer" auf Mallorca: So ticken die Touristen in seiner Gemeinde
  • So war der Besuch der Kanzlerin in einer Paderborner Pflegeeinrichtung
  • So schön ist der Garten der Styler Missionare in St. Augustin
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Alltagstipps von Pater Anselm Grün
  • Ferien zu Haus
  • 1000 Jahre monastisches Leben im Dartmoor
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Alltagstipps von Pater Anselm Grün
  • Ferien zu Haus
  • 1000 Jahre monastisches Leben im Dartmoor
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • "Urlaubspfarrer" auf Mallorca: So ticken die Touristen in seiner Gemeinde
  • Alltagstipps von Pater Anselm Grün
  • Ferien zu Haus
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Matthäusevangelium
    18.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 11,25–27

  • Hermann der Lahme
    18.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Hermann der Lahme

  • Matthäusevangelium
    19.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 11,28–30

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen