Josef Ridders
Josef Ridders
Reinhard Kardinal Marx
Reinhard Kardinal Marx

29.05.2017

Katholischer Verband KKV unter neuer Leitung Für Soziales in der Wirtschaft

Der Sozialverband Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung (KKV) hat einen neuen Bundesvorsitzenden: Josef Ridders (67) aus Greven wurde beim Bundesverbandstag des KKV am Wochenende in München gewählt.

Josef Ridders ist zum Nachfolger von Bernd M. Wehner (73) aus Monheim gewählt worden, der nach acht Jahren satzungsgemäß aus seinem Amt schied. Ridders ist freiberuflicher Personalberater, CDU-Lokalpolitiker und war bisher einer von Wehners Stellvertretern beim KKV. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Der Verband, der 1877 aus einem Zusammenschluss katholisch kaufmännischer Vereine entstand, hat bundesweit knapp 6.000 Mitglieder in 70 Ortsgemeinschaften.

Als "Ehrbare Kauffrau" wurde die Nürnberger Unternehmerin Christine Bruchmann (57) ausgezeichnet. Bruchmann lebe vor, wie auch in den Bereichen Leiharbeit, Sicherheitsdienste und Reinigung mit Mitarbeitern, Kunden und der Gesellschaft als Ganzes verantwortlich umgegangen werden könne, hieß es zur Begründung. Der Ehrenpreis wird alle zwei Jahre vergeben und soll ein Zeichen gegen die Jagd nach schnellen Gewinnen und für mehr Nachhaltigkeit setzen.

Kardinal Marx: In die Gestaltung der Welt einmischen

Beim Abschlussgottesdienst am Sonntag rief der Münchner Kardinal Reinhard Marx die KKV-Mitglieder auf, sich in die Gestaltung der Welt einzumischen. In seiner Predigt im Münchner Dom wies er die Empörung zurück, die der Kirche bisweilen entgegenschlage, sobald sie sich politisch äußere. "Wie könnten wir auf die Idee kommen, dass das Heil der Welt nichts zu tun hat mit der Gestaltung der Welt." Es gehe nicht darum Politik zu ersetzen, aber im Blick auf das Evangelium zu verbessern, so der Kardinal.

Der Präsident des Deutschen Sparkassenverbands, Georg Fahrenschon, hob in seiner anschließenden Festrede die besonderen Fähigkeiten des Mittelstandes hervor. In der Diskussion um Digitalisierung und Globalisierung seien vor allem die Stimmen der kleinen Einheiten gefragt. Diese brächten in großer Zahl Lösungen. Ihre Stärke sei nicht zuletzt die regionale Beheimatung.

"Für eine Kultur des Maßes und der Genügsamkeit"

In einer von den Delegierten mit großer Mehrheit verabschiedeten Erklärung plädierte der KKV außerdem "für eine Kultur des Maßes und der Genügsamkeit". Die Wirtschaft müsse die Menschen mit dem Lebensnotwendigen materiell versorgen. Ihre Aufgabe sei es nicht, Überfluss zu produzieren. Die Wirtschaft müsse daher so organisiert werden, dass knappe Ressourcen wie Rohstoffe, Grund und Boden sowie menschliche Arbeitskraft möglichst effizient genutzt würden.

Kritisch setzt sich die Erklärung mit der Tendenz zu mehr Heimarbeit auseinander. Bei allen Chancen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie drohe durch das Homeoffice die Gefahr der Ausbeutung. Davor seien Arbeitnehmer bisher durch gesetzliche Arbeitszeitbeschränkungen geschützt.

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

12:00 - 18:00 Uhr 
Der Tag

Informationen, Musik und nette Menschen

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Caritas zum Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut
  • LFS Bonn in Rom - Treffen mit Sant'Egidio
  • Abtei Himmerod wird aufgelöst - früherer Abt Johannes
10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Katholisches Hilfswerk Misereor: Aktuelle Lage im Nordirak
  • Internationaler Tag zur Beseitigung der Armut
  • ZdK-Präsident Sternberg zur Debatte um muslimischen Feiertag
  • Premiere von "La Traviata" in der Oper Köln
16:40 - 17:00 Uhr

Kulturtipp

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

  • Katholisches Hilfswerk Misereor: Aktuelle Lage im Nordirak
  • Internationaler Tag zur Beseitigung der Armut
  • ZdK-Präsident Sternberg zur Debatte um muslimischen Feiertag
  • Premiere von "La Traviata" in der Oper Köln
18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Menschen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar