Menschen mit Behinderung werden einen Auftritt im Circus Roncalli haben
Menschen mit Behinderung werden einen Auftritt im Circus Roncalli haben
Bei der Arbeit in einer Werkstatt
Bei der Arbeit in einer Werkstatt

19.03.2017

Bethel feiert Jubiläumsjahr Vorstellung im "Circus Roncalli"

Rund 80 Menschen mit Behinderungen werden zu Stars in einer Sondervorstellung des "Circus Roncalli". Die Vorstellung mit Menschen aus Bethel-Einrichtungen ist für den 5. September in Hannover geplant.

Die Vorstellung ist Teil der Jubiläumsfeiern, mit denen die von Bodelschwinghschen Stiftungen "150 Jahre Bethel" feiern, sagte Bethel-Sprecher Jens Garlichs dem Evangelischen Pressedienst (epd). Für das Projekt fanden Workshops unter Anleitung eines Roncalli-Teams in Bielefeld, Dortmund, Hannover und Berlin statt.

Ergänzt werden soll die Show von Darbietungen der Roncalli-Artisten und prominenten Bethel-Botschaftern, erklärte die Einrichtung. Mit der Zirkus-Show wolle Bethel bei den Jubiläumsfeierlichkeiten die behinderten Menschen in den Mittelpunkt stellen. Die Teilnehmer kommen aus unterschiedlichen Bereichen, in denen sich Bethel engagiert. Dazu gehören die Behinderten-, Jugend- und Suchthilfe. Zu der Jubiläumsschau werden rund 1.500 Zuschauer erwartet.

150 Jahre werden gefeiert

Mit Festveranstaltungen, Fernsehgottesdiensten und einer Fotoausstellung feiern die v. Bodelschwinghschen Stiftungen in diesem Jahr ihren 150. Geburtstag. Höhepunkte des Jubiläumsjahres in Bethel sind am 17. April ein von der ARD übertragener Ostergottesdienst mit der westfälischen Präses und stellvertretenden EKD-Ratsvorsitzenden Annette Kurschus. Einen Festgottesdienst gibt es am 16. November in der Potsdamer Nikolaikirche mit dem Berliner Bischof Markus Dröge. Ein Bethel-Song "Taschen voll Gold" der inklusiven Band aus Bethel "Oder so!" wurde von der Musikerin Annette Humpe produziert. Und der Fotograf Jim Rakete porträtierte Bethel-Bewohner für eine Ausstellung, die bereits im Bundestag zu sehen war.

Anfänge der v. Bodelschwinghschen Stiftungen

Im Jahr 1867 begann in Bielefeld die Arbeit mit der Fürsorge für epilepsiekranke Jugendliche. Maßgeblich geprägt wurde die Einrichtung von Friedrich von Bodelschwingh (1831-1910), der 1872 die Leitung übernahm. Bethel gilt heute mit rund 18.000 Mitarbeitern als eines der größten diakonischen Unternehmen Europas. Insgesamt werden jährlich rund 230.000 Menschen durch Bethel-Angebote behandelt, betreut, gefördert, ausgebildet oder beraten.

(epd)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 21.09.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Gebet der Religionen in Krisenzeiten der Welt - was ist für heute geplant?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…