Hochzeitsplanung: Schon hier entstehen Konflikte zwischen Schwiegermüttern und Schwiegertöchtern
Hochzeit

27.08.2016

Soziologin fordert striktes Vorgehen gegen Kinderehen "Schutz vor Bevormundung"

Die Soziologin Necla Kelek dringt auf ein konsequentes Vorgehen des deutschen Staates gegen Kinderehen unter Flüchtlingen. Im Ausland geschlossene Ehen sollten nur noch dann gelten, wenn die Partner volljährig sind.

"Frauen brauchen Schutz nicht nur vor Krieg, Hunger und Verfolgung, sondern auch vor der Bevormundung und dem Patriarchat", sagte Kelek dem evangelischen Monatsmagazin "chrismon" (September-Ausgabe). Dazu müssten Gesetzeslücken geschlossen und bestehende Vorschriften strikter angewandt werden.

Keine Einzelfälle

Laut Kelek gilt bislang in Deutschland der Grundsatz, dass Verträge oder Ehen, die im Ausland geschlossen werden, nach den Gesetzen der Herkunftsländer zu beurteilen sind. In islamischen Gesellschaften gelte ein Mädchen bereits meist ab dem 13. Lebensjahr als heiratsfähig. Entsprechend seien Kinderehen in Flüchtlings- und Migrantenfamilien auch keine Einzelfälle.

Dagegen müsse der Gesetzgeber vorgehen: Im Ausland geschlossene Ehen sollten nur noch dann gelten, wenn die Partner volljährig sind und ihre Ehe staatlich registriert wurde.

Mindestheiratsalter von 18 Jahren

Und auch für im Inland geschlossenen Ehen müsse ein Mindestheiratsalter von 18 Jahren gelten, mahnte Kelek. Nach deutscher Rechtssprechung sollen Ehen in Deutschland zwar nicht vor der Volljährigkeit geschlossen werden. Ausnahmen sind aber ab dem vollendeten 16. Lebensjahr möglich. "Auch dies ist eine offene Flanke für Frühverheiratung", kritisierte die 58-Jährige, die in Istanbul geboren wurde und seit 1966 in Deutschland lebt.

In der Diskussion über Kinderehen in Deutschland hatte Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) Mitte August eine Bund-Länder-Arbeitsgruppe ins Leben gerufen. Diese soll sich mit dem Thema ab dem 5. September befassen.

(epd)

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Lieblingsorte im Kölner Dom

Dompropst, Dommusiker, Domlektorin, Domdechant und andere mehr: Sie alle haben uns ihre Lieblingsorte im Kölner Dom verraten.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 26.09.2021
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

  • Nach der Flut: Interkulturelle Woche in Erftstadt-Ville
  • Braucht Demokratie Spiritualität?
07:20 - 07:20 Uhr

WunderBar

07:50 - 07:55 Uhr

Wort des Bischofs

09:40 - 09:45 Uhr

Kirche2Go

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

10:00 - 12:00 Uhr

Gottesdienst

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Sonntag

12:40 - 12:45 Uhr

WunderBar

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

17:50 - 17:55 Uhr

Wort des Bischofs

16:00 - 18:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

18:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Menschen

19:00 - 20:00 Uhr

DOMRADIO Kopfhörer

20:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Musica

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!