Peter Neher
Peter Neher

24.04.2016

Caritas: Debatte um Rente ab 70 nicht hilfreich Unnötige Ängste

Caritaspräsident Peter Neher hat sich gegen ein Anheben des Renteneintrittsalters gewandt. "Die derzeitige Debatte um die Rente ab 70 ist nicht hilfreich und verursacht Ängste", sagte Neher am Sonntag der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Freiburg.

Anstelle vereinfachender Schlagzeilen brauche es eine sachliche Debatte darüber, wie auch künftige Generationen im Alter mit einer angemessenen Rente gut leben könnten.

Neher sprach sich für eine Stärkung der betrieblichen Altersvorsorge aus. Auch bei der privaten Vorsorge wie der Riester-Rente gebe es Reformbedarf. "Und wir brauchen mehr Flexibilität beim Renteneintritt. Denkbar wären zum Beispiel Mischmodelle von Rente und individuell vereinbarten Hinzuverdienstmöglichkeiten."

Der Caritaspräsident rief die Politik auf, auch das Thema Altersarmut in den Blick zu nehmen. "Es wäre falsch, hier Panik zu schüren. Aber wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass es künftig mehr Menschen geben wird, etwa mit gebrochenen Erwerbsbiografien oder nach Arbeit im Niedriglohnbereich, die von ihrer Rente nicht leben können."

(KNA)

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 15.01.2018

Video, Montag, 15.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:30 - 10:00 Uhr 
Der Morgen

Aktuelles zum Tag

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

  • Papst Franziskus in Chile und Peru
  • SPD-Chef Schulz auf GroKo-Tour durch Deutschland
  • Karneval einmal klassisch: eine Mischung aus Musik und Literatur.
10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar