10.04.2006

Nachrichtenarchiv 11.04.2006 00:00 Landesregierung soll Drogenselbsthilfe weiter finanzieren

Die Aids-Hilfe NRW hat die Landesregierung aufgefordert, die Drogenselbsthilfe weiterzufinanzieren. Landesgeschäftsführer Meyer warnte, die von CDU und FDP geplante Streichung der Gelder ziehe hohe Folgekosten nach sich. Die weitere Förderung sei ein wichtiger Beitrag zur humanen Gesellschaft. In einer gemeinsamen Erklärung mit dem Drogenselbsthilfe-Verein JES heißt es weiter, viele anerkannte lebenssichernde Maßnahmen müssten auch künftig gewährleistet sein. Dazu gehörten die Abgabe steriler Einmalspritzen, die Substitution mit Methadon oder Polamidon und die Eröffnung von Drogenkonsumräumen.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Montag, 16.10.2017

Video, Montag, 16.10.2017:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

0:00 - 6:00 Uhr 
Nachtportal

Mit dem domradio durch die Nacht

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.10.
06:00 - 06:30 Uhr

Laudes

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

10:00 - 12:00 Uhr

Menschen

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

16:40 - 17:00 Uhr

Kulturtipp

12:00 - 18:00 Uhr

Der Tag

18:00 - 20:00 Uhr

Kompakt

20:00 - 22:00 Uhr

Menschen

22:00 - 22:30 Uhr

Komplet

22:30 - 24:00 Uhr

Kompakt

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

02:00 - 03:00 Uhr

Kopfhörer

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar