02.12.2002

Nachrichtenarchiv 03.12.2002 00:00 Caritas Münster will mit Job-Centern zusammenarbeiten

Die Caritas Münster will mit den im Rahmen der Hartz-Reform geplanten Job-Centern zusammenarbeiten. Dies teilte der Referatsleiter Soziale Dienste beim Diözesancaritasverband Münster, Ulrich Thien, mit. Der Erfolg der Job-Center hänge mit davon ab, ob diese die vielfältigen Beratungs- und Betreuungsangebote der Freien Wohlfahrtsverbände nutzen würden. Thien verwies hier auf die Fachkompetenz in der Drogen- und Suchtberatung, Schuldner- und Insolventberatung oder in der Jugendsozialarbeit. Dieses Know-how könne die "Kunden" der Job-Center bei der Wiedereingliederung in das Berufsleben unterstützen.

Nachrichten-Video

Zum Video:
Dienstag, 16.01.2018

Video, Dienstag, 16.01.2018:Christliche Nachrichten

Jetzt im Radioprogramm

6:05 - 6:30 Uhr 
Morgenimpuls

Laudes

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 17.01.
06:05 - 06:30 Uhr

Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Nachtgebet

00:00 - 06:00 Uhr

Nachtportal

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Komplet – Das Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar