03.09.2020

Mehrheit unzufrieden mit Kirchen-Umgang bei Missbrauch Umfrage zeigt Stimmungsbild

Schlechte Werte: Fast jeder zweite Deutsche ist einer Umfrage zufolge der Meinung, dass die katholische Kirche in Deutschland nicht energisch gegen Missbrauch vorgeht. 29 Prozent sind demnach gegenteiliger Auffassung.

Das teilte die katholische Wochenzeitung "Die Tagespost" am Donnerstag mit. Sie hatte die repräsentative Umfrage beim Meinungsforschungsinstitut "INSA Consulere" beauftragt. 16 Prozent gaben demnach an, nicht zu wissen, wie sie zu folgender Aussage stehen sollen: "Ich bin der Meinung, dass die katholische Kirche in Deutschland energisch gegen Missbrauch innerhalb der eigenen Reihen vorgeht."

Unter katholischen Befragten ähnliches Bild

Auch unter den katholischen Befragten habe sich ein ähnliches Bild ergeben, heißt es weiter. Für 47 Prozent werde nicht energisch genug vorgegangen, für 32 Prozent jedoch schon. Bei den Konfessionslosen seien 55 Prozent unzufrieden mit dem Umgang der Kirche. Ein anderes Bild ergibt sich der Erhebung zufolge bei den freikirchlichen Befragten: Hier gebe es mit 35 Prozent mehr positive Einschätzungen zum Vorgehen als negative (32 Prozent).

Schlüssele man die Werte noch nach dem Alter der 2.068 befragten erwachsenen Personen auf, so zeige sich, dass je älter die Befragten seien, es desto häufiger die Ansicht gebe, dass die Kirche energisch gegen Missbrauch vorgehe. In der Gruppe der 18- bis 29-Jährigen liege die Zustimmung mit 18 Prozent sehr niedrig.

Bei den über 60-Jährigen liege diese bei 37 Prozent. In jeder Altersgruppe gab jedoch eine relative Mehrheit an, mit dem Umgang der katholischen Kirche mit Missbrauch in den eigenen Reihen nicht zufrieden zu sein, wie die Zeitung mitteilte.

 

(KNA)

Sonderseite zur DBK-Vollversammlung

Die deutschen Bischöfe in Fulda: Artikel, Videos, Bilder und Interviews.

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 24.09.2020
06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

  • Drei Monate vor Heiligabend: Ideenbörse sammelt Vorschläge
  • Tag der Raumfahrt: Wer ist eigentlich der Schutzpatron der Astronauten?
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Dreikönigswallfahrt 2020: Heute Nacht der Mystik
  • So wird der Ökumenische Kirchentag im Corona-Modus
  • Artenschutz am Pilgerweg
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

  • Dreikönigswallfahrt 2020: Heute Nacht der Mystik
  • So wird der Ökumenische Kirchentag im Corona-Modus
  • Artenschutz am Pilgerweg
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Katholische junge Gemeinde: 50 Jahre Kinder- und Jugendarbeit
  • Design und Glaube: "Mensch-Gott-Schnittstellen"
  • Fazit Herbstvollversammlung der Bischofskonferenz
15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

  • Katholische junge Gemeinde: 50 Jahre Kinder- und Jugendarbeit
  • Design und Glaube: "Mensch-Gott-Schnittstellen"
  • Fazit Herbstvollversammlung der Bischofskonferenz
19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

  • Mystik der Nacht
  • Tag der Raumfahrt
  • Fazit zur Bischofskonferenz in Fulda
22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Das Heilige Jahr in Santiago de Compostela

Pilgerreise auf dem Jakobsweg mit „ne Bergische Jung“ Willibert Pauels! Jetzt anmelden für Juli 2021!

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…