08.02.2019

Gemeinde in Fulda sucht Pfarrer mit Youtube-Video "Sogar eine Bewerbung aus dem Ausland"

Wie kommt man an einen neuen Pfarrer? Die katholische Gemeinde im hessischen Petersberg sucht ihn per Youtube-Video. Die Veröffentlichung löste eine Flut an E-Mails aus. Sogar ein Pfarrer aus dem Ausland hat sich beworben.

DOMRADIO.DE: Wie ist das Video denn zustande gekommen, mit dem Ihre Gemeinde nach einem neuen Pfarrer sucht?

Wolfgang Uffelmann (Gemeindereferent in Sankt Peter im hessischen Petersberg): Seit letztem Jahr ist die Stelle in der Gemeinde vakant. Die Messdiener haben sich überlegt, was sie dazu beitragen können, damit wir bald einen neuen guten Pfarrer bekommen. Da haben einige die Idee gehabt und gesagt: Wir machen mal ein Werbevideo. Gesagt - getan.

DOMRADIO.DE: Ein paar Kriterien zum gewünschten Pfarrer haben die Kinder umrissen. Der Pfarrer soll gute Witze erzählen und cool sein, aber das ist natürlich nicht das einzige. Was wünschen Sie sich als Gemeinde?

Petersberg: Wir wünschen uns einen Pfarrer, der hier voll hineinpasst. Ich denke, wir haben hier eine ganz tolle Gemeinde, in der man sich auch ganz schnell einfinden kann. Die Kinder wollten in dem Video einfach zeigen, dass wir eine sympathische Gemeinde sind und uns auf einen neuen Pfarrer freuen.

DOMRADIO.DE: Beschreiben Sie doch mal ihr Gemeindeleben. Wie ist das?

Petersberg: Bei uns gibt es sehr viel Kinder- und Jugendarbeit, viele junge Familien sind hier aktiv. Es gibt sehr viele Ehrenamtliche, was wunderbar ist. Der Pfarrer müsste also keine Angst haben, dass er alles alleine machen muss. Und das Schöne ist: Er muss die Katholiken hier auch nicht suchen.

DOMRADIO.DE: Nun läuft das so ein "Pfarrer-Casting" ja ein bisschen anders, als man es von "Deutschland sucht den Superstar" kennt. Sie können ja nicht sagen: Wir wollen den und den Pfarrer haben, und die Priester können sich nicht wirklich um die Stelle bewerben. Wie läuft die Suche nach dem neuen Pfarrer genau ab?

Petersberg: Die Stellenbesetzung liegt natürlich in der Hand des Bistums - das ist klar. Aber dieses Video soll einfach zeigen: Wir sind offen für einen Pfarrer. Man sollte gar nicht denken, dass sich niemand meldet. Wir haben sehr viele E-Mails und sogar eine Bewerbung aus dem Ausland bekommen - von einem Priester, der hier gerne Pfarrer werden würde. 

Er spricht noch kein Deutsch, das wäre die Schwierigkeit. Aber das Bistum entscheidet. Und wir hoffen, dass es uns bald einen neuen Pfarrer zur Verfügung stellt.

DOMRADIO.DE: Was hören Sie von den Leuten, die sich bewerben. Was sagen die zum Video?

Petersberg: Ganz viele aus der Gemeinde sagen, es sei eine tolle Sache, dass wir das gemacht habt. Das Bewerbungsvideo sollte eigentlich ein Gag sein. Wir haben nicht damit gerechnet, dass das jetzt so durch die Decke geht.

Das Interview führte Renardo Schlegelmilch. 

(DR)

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 23.07.
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast: