Ein Mann hält Wasser in seinen Händen
Ein Mann hält Wasser in seinen Händen

14.06.2021

Kirche fordert Transparenz bei Wasser-Gesetz in El Salvador "Zum Wohle des Volkes"

Die Kirche in El Salvador hat in der Debatte um ein geplantes Wassergesetz neuen Widerstand angekündigt. Das Gesetz habe dem Wohl des Volkes zu dienen. Das Recht auf Wasser sei ein Menschenrecht, hieß es von Seiten der Bischöfe.

 "Wenn das Gesetz nicht so wird, wie wir es gedacht haben, wird der Kampf weitergehen", sagte Kardinal Gregorio Rosa Chavez, Weihbischof in San Salvador, laut Tageszeitung "El Mundo" am Sonntag (Ortszeit) bei einer Pressekonferenz. Präsident Nayib Bukele müsse beim gesetzgebenden Prozess für die notwendige Transparenz sorgen, forderte Rosa Chavez.

"Wir kennen das Projekt nicht, wir wissen nicht was vorgeschlagen wird", so der Kardinal weiter. Die Regierung müsse aber wissen, dass das Gesetz dem Wohl des Volkes zu dienen habe. Dies sei ein Thema von Leben und Tod, das Recht auf Wasser sei ein Menschenrecht. Am Freitag hatte Bukele über Soziale Netzwerke angekündigt, den Gesetzentwurf vorstellen zu wollen.

"Wasser ist Grundrecht für alle Salvadorianer"

Das Thema hat in den vergangenen Jahren die salvadorianische Gesellschaft bewegt und mobilisiert. Die katholische Kirche hatte sich dabei auf die Seite der Menschenrechtsorganisationen und der Zivilgesellschaft gestellt und im Jahr 2018 unter anderem dem Kongress eine Sammlung von mehr als 200.000 Unterschriften einer Initiative vorlegt, die sich gegen eine Privatisierung der Wasserversorgung aussprach. "Wasser ist Grundrecht für alle Salvadorianer", sagte Hauptstadterzbischof Jose Luis Escobar Alas damals.

Befürworter einer Privatisierung hatten dagegen argumentiert, sie könnte für dringend notwendige Investitionen in die marode Infrastruktur sowie die Wasserqualität sorgen. Tatsächlich befindet sich die Versorgungsinfrastruktur in einem schlechten Zustand. Die Gegner befürchten allerdings, dass vor allem die ärmere Bevölkerung von der Versorgung abgeschnitten werden könnte.

Wasserknappheit auch durch Klimawandel

Bereits 2017 hatten Rechtsexperten der Zentralamerikanischen Jesuiten-Universität UCA eine Gesetzesvorlage ausgearbeitet, die aus Sicht der Kirche alle Aspekte berücksichtigte. Diese Vorlage sah vor, Wasser als Menschenrecht zu verankern.

Teile der rund 6,5 Millionen Einwohner El Salvadors leiden immer wieder unter Wasserknappheit. Dies soll nach Angaben von Wissenschaftlern auch auf die Folgen des Klimawandels zurückzuführen sein.

Kirche führte Demonstration an 

Erst 2017 hatte El Salvador mit der Verabschiedung eines Anti-Bergbau-Gesetzes einen international beachteten Schritt zum Schutz des Wassers und der Umwelt getan. Auch hier hatte sich die Kirche maßgeblich engagiert.

"Mit diesem Gesetz streben wir den Schutz El Salvadors an", hatte San Salvadors Erzbischof Jose Luis Escobar Alas vor der Abstimmung für das Vorhaben geworben und selbst eine Demonstration angeführt.

Der Bergbau stelle eine schwere Bedrohung für das Land dar, so Escobar weiter. Er sei in hohem Maße kontaminiert und dürfe in einem so kleinen und dicht besiedelten Land nicht erlaubt werden. Im Parlament wurde der Gesetzesvorstoß dann mit großer Mehrheit angenommen.

(KNA)

Hilfe für Opfer der Unwetterkatastrophe

Nothilfe für die Betroffenen der Fluten in Deutschland:

Caritas International Spendenkonto

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 31.07.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!