Die Abtei Münsterschwarzach in Schwarzach am Main
Die Abtei Münsterschwarzach in Schwarzach am Main

05.05.2019

Abtei Münsterschwarzach setzt bei Kaffeebechern auf Pfandsystem Pfandbecher für die Schöpfung

Abtei Münsterschwarzach ist Vorreiter wenn es darum geht, die Schöpfung zu bewahren. Sie ist nicht nur die erste klimaneutrale Abtei, sondern in der Klosterbäckerei gibt es jetzt auch ein neues Pfandsystem für Coffee-to-go-Käufer. 

Mit dem wiederverwendbaren Kaffeebecher "RECUP" soll künftig mehr Müll vermieden werden, wie die Abtei im fränkischen Münsterschwarzach auf ihrer Internetseite mitteilt. Seit Anfang Mai gebe es die mintfarbenen Becher, die nachhaltig in Deutschland produziert und über 500 Mal wiederverwendet werden könnten, für den Pfandbetrag von einem Euro zu kaufen. Für jeden mit dem Becher gekauften Kaffee erhielten Kunden 20 Cent Rabatt.

Logische Konsequenz

Im deutschlandweiten Pfandnetzwerk, zu dem die Klosterbäckerei nun gehört, kann der Becher auch bei anderen Partnern zurückgegeben oder gesäubert und neu befüllt werden, heißt es weiter. Er bestehe aus recycelbarem Kunststoff, sei lebensmittelecht und enthalte anders als Bambusbecher keine Stoffe, die sich durch Heißgetränke lösen könnten.

Die Einführung der Pfandbecher sei logische Konsequenz im nachhaltigen Umgang mit der Schöpfung, dem sich die Abtei Münsterschwarzach verpflichtet fühle.

Bio-Baumwolle statt Plastik

Schon länger besteht laut Mitteilung in der Klosterbäckerei auch die Möglichkeit, einen "Gebäckträger" zu kaufen und so seine Backwaren in einer wiederverwendbaren Stofftasche nach Hause zu transportieren.

Auch in der Klostermetzgerei könne durch mitgebrachte Boxen Müll vermieden werden. Die Buchhandlung "Buch und Kunst im Klosterhof" gehe sogar noch einen Schritt weiter: Wenn Kunden eine Tüte möchten, werde der «Kipepeo»-Beutel empfohlen, mit dessen Erlös Schulen in Tansania unterstützt würden. Auch die eigenen Taschen in moderner Turnbeutelform seien nicht aus Plastik, sondern aus fairer Bio-Baumwolle.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 12.08.2020
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…