Bündnis "Fridays for Future" demonstriert
Bündnis "Fridays for Future" demonstriert
Rolf Lohmann
Rolf Lohmann

14.02.2019

"Umweltbischof" Lohmann begrüßt Schüleraktion "Fridays for future" Katholischer Daumen geht hoch

Seit Wochen gehen Schüler an Freitagen für den Klimaschutz auf die Straße. Lobende Worte für das Engagement junger Menschen hat "Umweltbischof" Rolf Lohmann übrig. Kommt die Initiative doch den Bemühungen der Kirche entgegen.

Der katholische "Umweltbischof" Rolf Lohmann (55) begrüßt das Engagement von Schülern für den Klimaschutz unter dem Motto "Fridays for future" (Freitage für die Zukunft).

Die politische Diskussion über die Frage, ob die Aktionen unter dem Motto "Fridays for future" (Freitage für die Zukunft) Schwänzen oder Streiken sind, wird aber dem Anliegen der Jugendlichen laut Lohmann nicht gerecht, sagte der Münsteraner Weihbischof am Donnerstag.

Sicherlich ersetze eine Demonstration für den Klimaschutz nicht den Unterricht zur Energiepolitik. "Andererseits wünschen wir uns aber eine junge Generation, die sich kritisch mit ihrer Umwelt auseinandersetzt, die rechtspopulistischen Strömungen widerspricht und eindeutig Position bezieht."

Klimawandel betrifft auch die Kirche

Die Kirche habe den Auftrag, sich für eine Welt einzusetzen, die "lebenswert ist und in der auch künftige Generationen leben können", sagte Lohmann der Wochenzeitung des Bistums Münster "Kirche + Leben" (Sonntag). Fragen wie Klimawandel und CO2-Emissionen beträfen auch die Kirche. Die Deutsche Bischofskonferenz wolle "den Schutz der Umwelt zum Beispiel in die Liturgie einbringen, damit es ein Thema in den Gemeinden wird".

Weiterbildungen für Mitarbeiter und eine stärkere Konzentration im Religionsunterricht sollen das Thema ebenfalls ins Bewusstsein rücken, so der der "Umweltbischof". Er verwies darauf, dass die Kirche bereits Zeichen zur Bewahrung der Schöpfung setze. Er nannte "den fleischlosen Freitag oder den bewussten Verzicht in der österlichen Bußzeit".

(KNA)

Die neue Bibel-Nacht

Ein in Deutschland einmaliges Nachtprogramm: Jede Nacht sind in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr verschiedene Kapitel aus dem Neuen Testament zu hören.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Morgenimpuls mit Schwester Katharina

Jeden Morgen von Montag bis Freitag on Air und Online: Schwester Katharina Hartleib aus Olpe begleitet Sie mit spirituellen Impulsen in den Tag.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 20.02.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Passionsspiele 2020

Berichte, Bilder, Interviews und Videos aus Oberammergau.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…