Homosexuelles Paar
Homosexuelles Paar

02.05.2021

Segensfeier für Homosexuelle in Hamburg "Liebe Gewinnt"

Unter dem Motto "Liebe gewinnt - Segen für alle" haben Katholiken in Hamburg am Samstag einen "Segnungsgottesdienst für Liebende" gefeiert. Initiatoren sind die Hamburger Gruppe von Maria 2.0 und die Initiative #liebegewinnt.

Parallel dazu machten die Initiatoren mit Fahnen und Bannern in Regenbogenfarben vor dem Hamburger Sankt-Marien-Dom auf die Aktion aufmerksam. Die digital abgehaltene Andacht richtete sich auch an schwule und lesbische Paare und wandte sich damit gegen das Nein des Vatikan zur Segnung homosexueller Verbindungen.

"Wir feiern für alle Menschen"

Eingeladen hatten die Hamburger Gruppe der katholischen Reformbewegung Maria 2.0 und das örtliche Team der bundesweiten Initiative #liebegewinnt. "Wir feiern diese Segensfeier ganz bewusst für alle Menschen, denn wir möchten nicht mitmachen, wenn Menschen ausgeschlossen werden", sagte Maria-2.0-Vertreterin Eva-Maria Schmitz.

Eingeladen gewesen seien auch Einzelpersonen, wiederverheiratete Geschiedene und alle, die sich einen Segen wünschten. Die knapp einstündige Veranstaltung endete mit einem Segen für alle der rund 40 Teilnehmer und ihre Partnerschaften. Ein gesonderter Segen für einzelne Paare oder Personen wurde nicht erteilt.

Kritik der Deutschen Bischofskonferenz

""Wir haben nirgendwo öffentlich gesagt, dass wir die Feiern als kirchenpolitische Demonstration verstehen würden", sagte Ehebrecht-Zumsande der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). "Im Zentrum steht für uns, dass wir Gottes Liebe feiern."

 Dennoch sei Protest auch ein Element der Andachten. Dies gelte im Übrigen für jeden Gottesdienst. "Das Wesen von Gottesdienst ist Protest gegen Tod", betonte der Religionspädagoge. Katholische Seelsorger rufen im Rahmen der Aktion #liebegewinnt bundesweit um den 10. Mai herum zu "Segnungsgottesdiensten für Liebende" auf.

In den nächsten Tagen sind weitere Feiern an mehr als 50 Orten geplant. Zu den Initiatoren gehören neben Ehebrecht-Zumsande der Speyerer Priester Carsten Leinhäuser sowie die Pfarrer Bernd Mönkebüscher (Hamm) und Burkhard Hose (Würzburg).

Die Initiative reagiert auf ein im März veröffentlichtes Papier der vatikanischen Glaubenskongregation. Darin hatte sie bekräftigt, dass homosexuelle Partnerschaften nicht dem göttlichen Willen entsprächen und daher nicht gesegnet werden könnten.

(KNA)

Die neue App von DOMRADIO.DE

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Schabbat Shalom: 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland – der Podcast

Jeden Freitag nehmen uns junge Jüd:innen in diesem Podcast mit in die Welt des Judentums. 

Tageskalender

Radioprogramm

 15.05.2021
06:30 - 11:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

  • Seligsprechung Pater Jordan
  • 40 Jahre Menschen für Menschen
  • Benefiz-Konzert von "Alte Bekannte"
11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

11:11 - 11:15 Uhr

Wort zum Samstag

11:00 - 16:00 Uhr

DOMRADIO Der Samstag

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

16:00 - 19:00 Uhr

Der gute Draht nach oben!

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

Lichterfeier aus Taize

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Himmelklar Podcast

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Die ganze Bibel im Ohr! Jetzt spenden!