Carolin Kebekus
Carolin Kebekus
Lisa Kötter und ihr Werk
Lisa Kötter und ihr Werk

23.07.2020

Carolin Kebekus will Erneuerung der katholischen Kirche Unterstützung für Maria 2.0

Nach ihrer wiederholt harschen Kritik an der katholischen Kirche hat Carolin Kebekus angekündigt, die Bewegung "Maria 2.0" zu unterstützen. Sie wolle die Menschen nicht in ihrem Glauben verletzen, sondern zur Erneuerung der Kirche beitragen. 

Die Kölner TV-Komikerin Carolin Kebekus will sich für die katholische Fraueninitiative Maria 2.0 einsetzen. "Ich möchte auf jeden Fall, dass diese Frauen das Maximum an Aufmerksamkeit bekommen", erklärte Kebekus im Interview mit der "Zeit"-Beilage "Christ & Welt". Kebekus hatte die katholische Kirche in der Vergangenheit wiederholt kritisiert.

Ihr gehe es nicht darum, die Kirche abzuschaffen, sondern um Erneuerung von innen. Zudem wolle sie die Menschen nicht in ihrem Glauben verletzen.

Maria 2.0 begrüßt Unterstützung

Die Mitbegründerin der Reformbewegung Maria 2.0, Elisabeth Kötter, begrüßte die Unterstützung durch Kebekus. "Eine Frau, die so stark für unsere Ziele kämpft, gehört zu uns", sagt sie "Christ & Welt". Wenn Carolin Kebekus für Maria 2.0 sprechen wolle, "dann darf sie das
auch".

Die katholische Reformbewegung Maria 2.0 fordert den Zugang von Frauen zu allen Ämtern in der Kirche, die Abschaffung des Pflichtzölibats und die umfassende Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs durch Priester.

(epd)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Messenger-Gemeinde

Tageskalender

Radioprogramm

 04.08.2020
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO - Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Nachmittag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…