Vorbereitungstreffen zur Amazonas-Synode mit Papst Franziskus im April 2018 im Vatikan
Vorbereitungstreffen zur Amazonas-Synode mit Papst Franziskus im April 2018 im Vatikan

22.09.2019

Papst beruft Teilnehmer der Amazonas-Synode Teilnehmer aus Deutschland

Kirche und Ökologie ins Amazonien stehen im Zentrum der Amazonas-Synode. Jetzt hat der Vatikan die 185 Bischöfe und Experten bekanntgegeben, die an der Versammlung teilnehmen werden.

Der Vatikan hat am Samstag die Teilnehmer der Bischofssynode zu Amazonien bekanntgegeben. Sie zählt 185 Synodenmitglieder, darunter vor allem Bischöfe. Darüber hinaus werden weitere Männer und Frauen an dem Sondertreffen vom 6. bis 27. Oktober im Vatikan mitwirken. Eingeladen sind etwa auch 25 Experten, 55 "Auditoren" (Hörer) und zwölf "spezielle Gäste" (invitati speciali) - darunter drei Deutsche sowie der frühere UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und der brasilianische Friedensnobelpreisträger Carlos Alfonso Nobre.

Unter den deutschsprachigen Synodenmitgliedern sind der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Münchens Kardinal Reinhard Marx, der Vorsitzende der Österreichischen Bischofskonferenz, Wiens Kardinal Christoph Schönborn, der Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, der Schweizer Kurienkardinal Kurt Koch, sowie der aus Österreich stammende frühere Amazonas-Bischof Erwin Kräutler.

Ebenso zählt der Vorsitzende der EU-Bischofskommission COMECE, der Luxemburger Erzbischof und designierte Kardinal Jean-Claude Hollerich, zu den Teilnehmern.

Hilfswerke, Klimatologe und Ordensfrau aus Deutschland

Als "invitati speciali" sind der Hauptgeschäftsführer der Bischöflichen Aktion Adveniat, Pater Michael Heinz SVD, Misereor-Hauptgeschäftsführer Msgr. Pirmin Spiegel sowie der Gründungsdirektor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, Hans-Joachim Schellnhuber, zur Synode eingeladen. Die Missionsärztliche Schwester Birgit Weiler aus Duisburg, die in Peru wirkt und unter anderem in der dortigen Bischofskonferenz tätig ist, ist eine der 25 Experten des internationalen Stabs, der das Synodensekretariat unterstützt.

Sekretär der Synode ist der italienische Kurienkardinal Lorenzo Baldisseri. Das Präsidium stellen der venezolanische Kardinal Baltazar Enrique Porras Cardozo, der peruanische Kardinal Pedro Barreto Jimeno und der brasilianischen Kurienkardinal Joao Braz de Aviz.

Kardinal Hummes steuert inhaltliche Arbeit

Die wichtige Aufgabe des sogenannten Generalrelators hat Papst Franziskus dem Präsidenten des kirchlichen Panamazonien-Netzwerks REPAM, dem brasilianischen Kardinal Claudio Hummes übertragen. Als solcher hat er eine Schlüsselfunktion für die inhaltliche Arbeit.

Die Sondersynode steht unter dem Motto "Amazonien - neue Wege für die Kirche und eine ganzheitliche Ökologie". Neben Theologie und Seelsorge soll es auch um die Belange der Indigenen, um Menschenrechte und Umweltschutz gehen.

(KNA)

Sommeraktion: Meine Heimatkirche

Die Sommeraktion von DOMRADIO.DE: Wir suchen Ihre Heimatkirche. Laden Sie ein Bild hoch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte!

Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube

DOMRADIO.DE überträgt alle Gottesdienste auch auf Facebook und Youtube und Periscope.

Wichtig: Kein DAB+ mehr in NRW ab Juli

Leider sendet DOMRADIO ab Juli nicht mehr über DAB+ in NRW. Laden Sie sich doch unsere App herunter – kostenlos in den Stores. DOMRADIO hören Sie auch übers Internetradio, Smartspeaker, andere gängige Radio-Apps, in Köln auf UKW 101,7, in Berlin/Brandenburg über DAB+ und natürlich auf DOMRADIO.DE.

Himmelklar Podcast

durchatmen – Der Seelsorge Podcast

Im Video: Täglicher Gottesdienst

Sehen Sie hier den täglichen Gottesdienst aus dem Kölner Dom. An Werktagen ab 9 Uhr, an Sonn- und Feiertagen ab 12 Uhr in der Mediathek.

Weihbischof Puff: täglicher Impuls und Fürbitten

Messenger-Gemeinde

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

 10.07.2020
Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…