Steht die katholische Kirche vor einer neuen Spaltung?
Steht die katholische Kirche vor einer neuen Spaltung?
Kardinal Gerhard Ludwig Müller
Kardinal Gerhard Ludwig Müller

26.11.2017

Kardinal Müller warnt vor neuer Spaltung in der Kirche "Wir müssten die Steve Jobs des Glaubens sein"

Der ehemalige Chef der Glaubenskongregation im Vatikan, Kardinal Müller, sorgt sich vor einer schismatischen Dynamik innerhalb der katholischen Kirche. Er appelliert daran, Kritiker ernstzunehmen und einen aufrichtigen Dialog zu pflegen.

Die Kirche müsse aus dem "protestantischen Schisma Martin Luthers" Lehren über zu vermeidende Fehler ziehen, sagte Müller der italienischen Tageszeitung "Corriere della Sera" am Sonntag. Es drohe die Gefahr, dass ein Teil der Katholiken sich desorientiert und enttäuscht abtrenne.

Fragen und Beschwerden ernst nehmen

Müller verlangte von der Kirchenleitung, sie müsse "diejenigen anhören, die ernste Fragen oder berechtigte Beschwerden haben, nicht sie ignorieren oder, schlimmer noch, demütigen". Er selbst sei bei Papst Franziskus von anonymen Zuträgern verleumdet worden, "die besser einen Seelenklempner aufgesucht hätten".

Manche sähen ihn, Müller, gern an der Spitze einer Bewegung gegen den Papst. Er stehe als Bischof und Kardinal der katholischen Kirche jedoch "von Natur aus auf Seiten des Heiligen Vaters" und werde "niemandem erlauben, meine negativen Erfahrungen der vergangenen Monate zu instrumentalisieren", so Müller.

Der Kardinal hatte nach einer fünfjährigen Amtszeit an der Spitze der Glaubenskongregation im Juli keine Verlängerung erhalten. 

Spannungen zwischen Traditionalisten und Liberalen

Müller sagte, es gebe Spannungen zwischen einem traditionalistischen Lager "auf einigen Internetseiten" und einer ebenso übertrieben liberalen Front. In beiden Fällen handle es sich um Minderheiten.

Wenn aber die römische Kurie als ungerecht wahrgenommen werde, könne "eine schismatische Dynamik in Gang kommen, die schwer einzufangen ist", so der Kardinal.

So dürften die Kardinäle, die Fragen an der Morallehre des Papstes geäußert hatten, und andere Kritiker nicht als Scheinheilige und Grantler abgetan werden. Nötig sei ein "klarer und aufrichtiger Dialog". Er habe jedoch den Eindruck, dass ein Kreis um den Papst "sich vor allem darum kümmert, den Spion gegen angebliche Gegner zu spielen", sagte Müller. 

Silivon Valley der Kirche

Weiter plädierte Müller, die von Papst Franziskus ausgerufene Phase der Kirche als "Feldlazarett" müsse vorüber sein. "Heute bräuchten wir eher ein Silicon Valley der Kirche. Wir müssten die Steve Jobs des Glaubens sein", sagte er unter Anspielung auf den Apple-Gründer.

Die "Volkstheologie einiger Monsignori" genüge ebenso wenig wie die "zu journalistische" Theologie von anderen. Nötig sei auch Theologie "auf akademischem Niveau", so der frühere Regensburger Dogmatiker. 

(KNA)

Das DOMRADIO.DE WM-Tippspiel

Tippen Sie kostenlos gegen Schwester Katharina die Fußball-WM. Für jeden Mitspieler spenden wir für einen guten Zweck! Den Gewinner erwartet eine Überraschung.

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 16.07.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Pfr. Dr. Reiner Nieswandt
    16.07.2018 07:45
    Evangelium

    Pfarrer Dr. Reiner Nieswandt

  • Matthäusevangelium
    16.07.2018 07:50
    Evangelium

    Mt 10,34–11,1

  • Papst Paul VI. und Patriarchen Athenagoras I. hoben Exommunikationen auf
    16.07.2018 09:20
    Anno Domini

    Das Morgenländische Schisma

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag ab 8 Uhr!

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen