Ordensfrau im Gebet
Ordensfrau im Gebet

08.07.2019

Ordenskongregation im Vatikan bekommt weibliche Mitglieder Erstmals auch Frauen in der Ordenskongregation

Papst Franziskus hat sieben Frauen zu Mitgliedern der Ordenskongregation ernannt. Erstmals sind damit Frauen Mitglieder der Ordenskongregation - bisher waren es immer nur Männer.

Bei den neuen Mitgliedern der Ordenskongregation handelt es sich um die Leiterinnen vorwiegend sozialkaritativ und missionarisch tätiger Gemeinschaften, wie der Vatikan am Montag mitteilte. Bislang gehörten der "Kongregation für die Institute geweihten Lebens und die Gesellschaften apostolischen Lebens" neben ihrem Präfekten Kardinal Joao Braz de Aviz ausschließlich Männer an; näherhin 21 Kardinäle, 15 Bischöfe, ein Apostolischer Präfekt und 8 männliche Ordensobere.

Im Einzelnen ernannte der Papst Kathleen Appler, Generaloberin der Genossenschaft der Töchter der christlichen Liebe vom heiligen Vinzenz von Paul; Yvonne Reungoat, Generaloberin der Don-Bosco-Schwestern; Francoise Massy, Generaloberin der Franziskanerinnen Missionarinnen Mariens; Luigia Coccia, Generaloberin der Combonianerinnen; Simona Brambilla, Generaloberin der Consolata-Missionarinnen; M. Rita Calvo Sanz, Generaloberin des Ordens der Gesellschaft Unserer Lieben Frau; und Olga Krizova, Generalpräsidentin des Säkularinstituts der Volontarie Don Boscos.

(KNA)

Mehr zum Thema Vatikan

Mehr zum Thema Vatikan

Aus der Mediathek

Zum Video: Der Heilige Christophorus

24.07.20195:07

Video: Der Heilige Christophorus

Zum Video: Christliche Nachrichten

24.07.20193:09

Video: Christliche Nachrichten

Zum Video: Kapitelsmesse am Mittwoch der sechzehnten Woche im Jahreskreis

24.07.201939:14

Video: Kapitelsmesse am Mittwoch der sechzehnten Woche im Jahreskreis

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Kirche und Welt – von der domradio.de-Redaktion für Sie ausgewählt und aufbereitet.

Nachrichten abonnieren

Nachrichten-Video

Zum Video:
Mittwoch, 24.07.2019

Video, Mittwoch, 24.07.2019:Christliche Nachrichten

Nachrichten-Ticker auf Ihrer Website

Erweitern Sie das Informationsangebot Ihrer Seite und binden Sie unseren Nachrichten-Ticker auf Ihre Website ein – einfach und kostenlos.

Mehr Informationen