Papst warnt vor Vergötzung von Geld und Erfolg
Papst warnt vor Vergötzung von Geld und Erfolg
Papst Franziskus auf dem Petersplatz
Papst Franziskus auf dem Petersplatz

01.08.2018

Papst warnt vor Vergötzung von Geld und Erfolg "Die Götzen fordern Blut"

Die Welt bietet einen "Supermarkt an Ersatzgöttern" wie materielle Dinge, Ideen und Rollen, sagt der Papst bei der Generalaudienz. Doch Franziskus warnt vor der Vergötzung. Das biblische Verbot sei aktueller denn je.

Papst Franziskus hat vor einer Vergötzung von Geld und Erfolg gewarnt. Die Wirtschaft opfere Menschen um des Profits willen, sagte er am Mittwoch in Rom bei einer Generalaudienz. Der "Gott der Selbstbehauptung" zerstöre Leben und Familien und liefere die Jugend einem destruktiven Denken aus. Während Idole künftige Möglichkeiten vorspiegelten und die Gegenwart abwerteten, gehe es darum, in der Realität des Alltags zu leben, so der Papst.

Das biblische Verbot des Götzendienstes sei aktuell, weil der Mensch nicht ohne einen Bezugspunkt leben könne, sagte Franziskus. Die Welt biete dafür einen "Supermarkt an Ersatzgöttern" wie materielle Dinge, Ideen und Rollen an. Die Gefahr bestehe jedoch, aus Projektionen von sich selbst und den eigenen Wünschen einen Kult zu machen.

So würden der Karriere Kinder geopfert oder "Unschuld und Authentizität" für Ruhm. "Die Götzen fordern Blut", sagte der Papst. Sie versprächen das Leben, nähmen es aber in Wirklichkeit weg. Einem Objekt oder einer Idee anzuhängen, mache blind für die Liebe. "Der wahre Gott bietet uns nicht eine Projektion unseres Erfolges, sondern lehrt uns zu lieben", sagte Franziskus.

(KNA)

Kölner Ministrantenwallfahrt 2018

Rund 2.400 Messdienerinnen und Messdiener aus dem Erzbistum Köln haben unter dem Motto "Felsenfest" bei einer großen Wallfahrt in Rom ihren Glauben gestärkt.

DOMRADIO.DE auch auf Alexa

Gottesdienste, Nachrichten und das Evangelium – jetzt täglich auch auf Ihrem Echo und Echo Show!

DOMRADIO in Berlin und Brandenburg

Ab sofort auf DAB+ auch in Berlin und Brandenburg: Das Kölner DOMRADIO!

Wort des Bischofs

Der geistliche Impuls von Kardinal Woelki. Jeden Sonntag neu.

Mit Willibert in die Heilige Stadt

Im November 2019 ist es soweit: Erkunden Sie das ehrwürdige Rom auf dieser Pilgereise mit dem Rom-Kenner Willibert Pauels, Karnevalsfreunden und DOMRADIO.DE Besuchern auch bekannt als "ne Bergische Jung"!

Der gute Draht nach oben!

Tageskalender

Radioprogramm

  • Tageskalender
  • 22.10.
06:00 - 06:30 Uhr

DOMRADIO Morgenimpuls

06:30 - 10:00 Uhr

DOMRADIO Der Morgen

  • Rückblick auf die Ministrantenwallfahrt Rom
  • Katholische Akademie zu 4 Jahre Pegida
  • Die letzte Woche der Jugendsynode in Rom beginnt
10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

10:00 - 15:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

15:00 - 19:00 Uhr

DOMRADIO Der Tag

19:00 - 22:00 Uhr

DOMRADIO Der Abend

22:00 - 22:30 Uhr

DOMRADIO Nachtgebet

Heutiges Evangelium:
In dieser Woche zu Gast:
In dieser Woche zu Gast:

Wochenkommentar

Der DOMRADIO.DE Chefredakteur blickt auf die Woche.

Programmtipps

  • Lukasevangelium
    23.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 12,35–38

  • Ethische Geldanlage: Für Kirchen zwingend erforderlich
    23.10.2018 09:10
    Anno Domini

    Einführung des Kirchenzehnt

  • Lukasevangelium
    24.10.2018 07:50
    Evangelium

    Lk 12,39–48

Kostenlose Radio-App für iPhone und Android

Nehmen Sie Ihr DOMRADIO.DE mit wohin Sie wollen und wann immer Sie Lust haben. Funktionen: Nachrichten, Podcasts, Mediathek, Wecker, Sleep-Timer, Bluetooth, Chromecast, AirPlay, CarPlay, Android Wear…

Empfangsanleitung zum Ausdrucken

Gemeinsam für das Mehr im Menschen

Berufungspastoral im Erzbistum Köln: Dein Platz in Kirche und Welt.

Das ganze Leben

Hilfsangebote der Kirche im Erzbistum Köln.

Der tägliche Impuls von Weihbischof Puff

Weihbischof Schwaderlapp beantwortet Glaubensfragen